X

Kindergarten-Magazin gratis testen

Olli und Molli Kindergarten (ab 3 Jahren geeignet) bereitet Kinder behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein – mit richtigen vielen Inhalten, ganz ohne Werbung. Testen Sie eine Ausgabe kostenfrei. Anschließend weiterlesen oder kündigen – Sie entscheiden. 100% flexibel.

Jetzt gratis testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Professor Stachel besucht die Polizei

Professor Stachel erklärt Ihrem Kind die Aufgaben der Polizei. Lesen Sie gemeinsam unseren Beitrag.
Wissen - Professor Stachel erklärt Kindern die Welt: Professor Stachel besucht die Polizei

Halt, Polizei!“ Erschrocken steigt Ben Bär in die Bremsen und bringt sein Fahrrad schlitternd zum Stehen. Vor ihm steht ein Polizeibeamter in Uniform, mit Schlagstock und Dienstwaffe am Gürtel. In der Hand des Polizisten rauscht ein Funkgerät. Rasch überlegt der Bär, ob er etwas falsch gemacht hat. Vielleicht ist das eine Verkehrskontrolle? Aber nein: Das Licht an seinem Rad funktioniert! Der Polizist merkt, wie aufgeregt Ben Bär ist, und lächelt: „Du hast nichts falsch gemacht. Auf dieser Straße ist ein Unfall passiert. Ich möchte dich bitten, die Unfallstelle zu umfahren.“ Das lässt sich Ben Bär nicht zweimal sagen und radelt davon.

Zu Hause erzählt er, wie nett der Polizist war. Professor Stachel meint: „Natürlich sind die meisten Polizisten nett. Es ist ihre Aufgabe, für Ruhe, Sicherheit und Ordnung zu sorgen. Da gibt‘s auch mal einen Strafzettel, eine Verwarnung oder ein Bußgeld. Das ärgert manche.“ Der schlaue Igel erklärt die beiden großen Aufgabengebiete der Polizei: Gefahrenabwehr und Strafverfolgung.

Gefahrenabwehr bedeutet, dass möglichst niemandem etwas zustößt. Die Menschen sollen sich sicher fühlen, zu Hause und unterwegs. Viele finden es beruhigend, dass in den dunklen Ecken der Stadt oder in Parks regelmäßig Polizisten auf Streife sind.

Strafverfolgung bedeutet, dass Polizisten bei Straftaten wie Einbruch, Diebstahl oder Körperverletzung ermitteln. Wenn sie dabei jemanden verhaften, wird der Verdächtige vor einen Richter gebracht. Der entscheidet, ob der Angeklagte ins Gefängnis muss. Und wenn jemand so betrunken ist, dass er randaliert, schläft er seinen Rausch in der Arrestzelle aus und darf erst am nächsten Morgen wieder nach Hause.

Gut zu wissen: Bei Großveranstaltungen, in Parks und im Gelände kommen Polizeipferde zum Einsatz.

Professor Stachel besucht die Polizei

Polizei in Aktion

Sie wehren Gefahren ab, verfolgen Straftäter, suchen Vermisste: Polizisten haben einen vielseitigen Beruf.

  • Große Veranstaltungen wie Demos und Fußballspiele finden unter Polizeischutz statt, damit nichts passiert. Auch beim Besuch wichtiger Politiker sorgen Polizisten für Sicherheit. 
  • Wenn es schnell gehen muss, setzt die Polizei Blaulicht und Sirene ein, damit die Leute den Weg frei machen. Ist ein Unfall geschehen, sichern die Beamten die Straße. Dann sprechen sie mit allen Beteiligten und Zeugen.
  • Verkehrspolizisten regeln den Verkehr. Sie führen Kontrollen durch und bringen Kindern die Verkehrsregeln bei.
  • Die Wasserschutzpolizei ist für die Sicherheit auf dem Wasser zuständig und überprüft, ob Umweltschutzgesetze eingehalten werden.
  • Hilfe, ein Dieb! Bei Überfällen und Einbrüchen versucht die Polizei, die Täter zu fassen. Dabei dürfen die Beamten nur in Notwehr die Waffe ziehen.

22 ulkige Fakten für Kinder in unserem Downloadpaket Newsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Olli und Molli Kindergarten kostenlos testen

Olli und Molli Kindergarten bereitet Kinder ab 3 Jahren behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein. Bei der Vorlesegeschichte und gemeinsam mit SamSam erobern sie sich die Welt. Altersgerechte Experimente, Yoga- und Malübungen sorgen für Überraschung, Entspannung und Kreativität. Jetzt testen

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Wieso, weshalb, warum?

33 schlaue Fragen und überraschende Antworten, die nicht nur Kinder verblüffen.

Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm… Deshalb haben die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de 33 schlaue Fragen und die kindgerechten Antworten darauf für Sie zusammengestellt. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Wusstest du, dass Erdöl aus verrotteten Pflanzen besteht?

Erdöl ist ein Naturstoff, der aus verrotteten Pflanzen besteht, die unter Sauerstoffausschluss nicht verwesen konnten. ...

Wusstest du, dass es in Deutschland 1.000 verschiedene Spinnenarten gibt?

Die Angst vor Spinnen wird Arachnophobie genannt. Hier erfahren Sie, wie viele Spinnenarten es auf der Welt gibt. ...