X

1 AUSGABE GRATIS LESEN

Mit Olli und Molli entdecken Kinder ab 6 Jahren die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei.

Jetzt testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Professor Stachel erklärt Urban Gardening

Professor Stachel freut sich, dass es wieder mehr Natur in unseren Städten gibt und erklärt, was Sie mit Ihrem Kind für die Natur in Ihrem Ort bzw. in Ihrer Stadt tun können.
Wissen - Professor Stachel erklärt Kindern die Welt: Professor Stachel erklärt Urban Gardening

Hier darf es blühen

„Schön ist es hier“, seufzt Ben Bär. Er sitzt mit Professor Stachel auf einem grünen Hügel, der einen wunderbaren Blick auf die Stadt bietet. „Dabei sitzen wir hier auf Tonnen von Müll“, lacht der Igel. Er weiß, dass das Gelände früher als Mülldeponie diente. Als die Deponie voll war, wurde sie so abgedichtet, dass Wasser, Luft und Boden keinen Schaden nehmen. Als nächstes wurde Erde aufgeschüttet.

Und nach und nach hat sich die Natur das Gelände zurückerobert. Zuerst wuchsen Wildpflanzen und Gras. Dann kamen Insekten und schließlich Tiere, die sich von Insekten ernähren, wie Vögel und Mäuse.

Auch mitten in der Stadt finden viele wilde Tiere einen Lebensraum. Vögel bauen ihre Nester in Blumentöpfen oder Briefkästen. Füchse holen sich aus Mülltonnen ihr Abendessen. Sie haben sich an die Lebensweise der Menschen angepasst.

Je grüner eine Stadt ist, desto wohler fühlen sich die Tiere. Und auch die Menschen. Unter Bäumen kann man Sauerstoff tanken und sich viel besser erholen als in einem Café an einer lauten, stinkigen Straße, zwischen Beton und Pflastersteinen. Parks und begrünte Schulhöfe bieten Kindern die Möglichkeit, sich auszutoben.

Die spannendsten Experimente finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Schmetterling

Und beim „Urban Gardening“ (sprich: Örbän Gardening, zu Deutsch: Gärtnern in der Stadt) schließen sich Leute zusammen und bauen in Hinterhöfen, auf Dachgärten und Brachen gemeinsam frisches Obst, Gemüse und Kräuter an. Mehr Natur macht die Städte nicht nur schöner, sondern auch lebenswerter: Bäume spenden Schatten, grüne Fassaden reinigen die Luft, Hecken schützen vor Lärm und Abgasen. „Tolle Sache“, findet Ben Bär. „Jetzt fehlen nur noch Hängematten für Bären in der Stadt!“

Bienen

Gut zu wissen: Ein Insektenhotel bietet Krabblern und Wildbienen Unterschlupf.

Die grüne Stadt

Professor Stachel aus der Zeitschrift Wapiti erklärt, was Sie mit Ihrem Kind für die Natur in Ihrem Ort bzw. in Ihrer Stadt tun können.

Die grüne Stadt

  • Begrünte Fassaden filtern Schadstoffe aus der Luft, sind Lebensraum für Vögel und Insekten, schlucken Verkehrslärm, kühlen die Luft an heißen Tagen und halten das Haus im Winter warm.
  • Baumpaten pflanzen rund um „ihren“ Baum Blumen, Gräser und Kräuter. Sie kümmern sich um die Pflanzen, versorgen sie mit Wasser und entfernen notfalls auch mal herumliegenden Müll.
  • Dachgärten und bepflanzte Balkone sind grüne Oasen in der Stadt. Sie verbessern das Klima und helfen bedrohten Arten. Auch Wildstauden wachsen in Töpfen. Darüber freuen sich surrende Gäste!
  • Weg mit dem Beton! Neue Bäume, Wildblumenstreifen, begrünte Firmengelände, Schul- und Hinterhöfe freuen Kinder und Erwachsene und bieten Tieren Lebensraum.

Möchten Sie selbst aktiv werden?

  • Nistkästen aufhängen
  • Bäume pflanzen
  • Teiche anlegen?
  • Machen Sie mit beim Bund Naturschutz!
Olli und Molli – ab 6 Jahren

Lesefreude für Kinder ab 6 Jahren

Mit Olli und Molli entdecken Kinder die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei. Jetzt Probeheft bestellen

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Ferien ohne Reise?

13 Ideen für gelungene Ferien ohne Urlaubsreise.

Zum Verreisen keine Zeit, kein Geld, keine Lust – oder ein Virus, der Pläne durchkreuzt? Keine Sorge, hier wird niemand vorm Fernseher geparkt: Die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de haben tolle Freizeitideen für Familien gesammelt. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Wusstest du, dass man Brände durch Gegenfeuer bekämpfen kann?

Vorsicht in der Natur! Besonders im Sommer bei langer Trockenheit steigt die Waldbrandgefahr. ...

Wusstest du, dass Bienen hupen?

Hupende Autos, okay. Aber hupende Bienen? Wieso sie diesen seltsamen Laut von sich geben, erfährst du hier ...