X

1 AUSGABE GRATIS LESEN

Mit Olli und Molli entdecken Kinder ab 6 Jahren die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei.

Jetzt testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Professor Stachel isst gerne Eis

An heißen Tagen schmeckt Eis besonders lecker und erfrischend. Auch Professor Stachel liebt den kalten Genuss.
Wissen - Professor Stachel erklärt Kindern die Welt: Professor Stachel isst gerne Eis

Drei Kugeln, bitte!

„Für mich bitte einen Maxi-Becher“, bestellt Ben Bär. „Zur Abkühlung!“  Doch Professor Stachel erklärt: „So funktioniert das nicht. Wenn wir viel Eis essen, muss es der Körper auf seine eigene Temperatur aufheizen. Das ist so anstrengend, dass wir zu schwitzen beginnen.“

Doch an heißen Tagen haben wir große Lust auf die kalte Süßigkeit. Das war schon vor 5.000 Jahren so. Damals hat man in China Eis und Schnee mit Honig, Gewürzen und zerkleinerten Früchten vermischt. Auch im alten Rom war Eis ein begehrter Luxus. Lange konnten sich nur Könige und reiche Adelige die kühle Köstlichkeit leisten. Denn Schnee und Eis mussten aus den Bergen geholt und in tiefen Kellern gelagert werden. Es gab ja keine Kühlschränke! Eis für alle gab es erst im 19. Jahrhundert, als in den USA die erste Eisfabrik gebaut wurde. Wenig später erfand Carl von Linde Kältemaschinen für die Industrie und Kühlschränke für die Menschen zu Hause. Von da an konnte Eis in großen Mengen produziert und nach dem Einkauf daheim gekühlt werden. 

Die beliebteste Sorte ist Vanille. Der kluge Igel kennt ein gutes Rezept dafür: „Dazu brauchst du eine Vanilleschote, Milch, Sahne, Eigelb und Zucker. Dann vermischst du die Zutaten und gibst die Masse in eine Eismaschine. Darin wird das Eis unter ständigem Rühren gefroren. So entstehen kleine Eiskristalle und die Luft wird im Eis eingeschlossen.“

Neben Milcheis und Fruchteis gibt es auch Sorbet (sprich: Sorbeh). Das ist besonders fruchtiges, halb gefrorenes Eis ohne Milch. „Ich mag am liebsten Honigeis“, meint Ben Bär. „Und du?“ Professor Stachel muss nicht lange überlegen: „Spinateis – das ist so grün wie ich!“

13 tolle Ideen für den Urlaub daheim in unserem Downloadpaket Newsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Heiß auf Eis

Jeder von uns isst etwa acht Liter Eis im Jahr. Umgerechnet sind das 110 Kugeln!

Professor Stachel beim Eisessen in der Eisdiele

  • Die beliebtesten Eissorten sind Vanille, Schokolade und Erdbeere, gefolgt von Stracciatella und Nuss. Die Eismacher erfinden jedes Jahr neue, ausgefallene Sorten, zum Beispiel salziges Karamell, Spinat- oder Knoblaucheis.
  • Je nach Zutaten unterscheiden wir zwischen Milcheis, Fruchteis und Sahneeis. Es gibt auch Eis aus Soja- oder Mandelmilch, Eis am Stiel und Spaghetti-Eis, das wie Nudeln mit Soße aussieht!
  • In der Eismaschine wird die Eismasse ständig gerührt und in Bewegung gehalten. So bilden sich keine Eiskristalle. Softeis wird direkt aus der Maschine gezapft und mit Luft aufgeschäumt. Deshalb ist es besonders weich.

  • In der Waffel oder im Becher ist Eis noch eiskalt. Im Mund schmilzt es und erwärmt sich. Im Magen hat es fast schon unsere Körpertemperatur erreicht.
  • Wenn man zu schnell viel Eis isst, kann uns das Kopfschmerzen bereiten. Durch den Kältereiz am Gaumen erweitern sich die Adern und pumpen mehr Blut ins Gehirn. Das verursacht die Schmerzen. Tipp: Drücken Sie die Zunge an den Gaumen, um ihn wieder aufzuwärmen.

Übrigens: neues von und mit Professor Stachel erscheint monatlich in der Kinderzeitschrift Wapiti.

Olli und Molli – ab 6 Jahren

Lesefreude für Kinder ab 6 Jahren

Mit Olli und Molli entdecken Kinder die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei. Jetzt Probeheft bestellen

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Die 10 schönsten Malvorlagen rund um die Schule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder die schönsten Malvorlagen rund um die Schule zusammengestellt. Schüler im Klassenzimmer, im Unterricht und auf dem Schulweg warten darauf von Ihren Kindern ausgemalt zu werden. Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Wusstest du, dass die Glühbirne ausgeglüht hat?

Energie sparen ist angesagt. Man kann keine herkömmlichen Glühbirnen mehr in den Geschäften kaufen. ...

Wusstest du, dass Darwin gerne auf Schildkröten ritt?

Der Naturforscher Charles Darwin hat auf den Galapagosinseln die Riesenschildkröten erforscht. ...