X

Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Olli und Molli Kindergarten schenkt jeden Monat eine neue Überraschung, Entspannung und Kreativität. Mit Vorlesegeschichten, Kinder-Yoga, Mal- und Bastelseiten begleitet die Zeitschrift ihr Kind bis hin zum Schulbeginn.

Jetzt testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Professor Stachel erklärt, warum wir nach dem Schlafen Sand im Auge haben

Der grüne Igel Professor Stachel erklärt Ihrem Kind, warum es manchmal morgens mit Sand im Auge aufwacht und ob dafür der Sandmann verantwortlich ist.
Wissen - Professor Stachel erklärt Kindern die Welt: Professor Stachel erklärt, warum wir nach dem Schlafen Sand im Auge haben

Woher kommen die Schlafkörnchen, die Professor Stachel aus der Kinderzeitschrift Wapiti am Morgen im Auge hat? Der grüne Igel erklärt Ihrem Kind, warum es manchmal morgens mit Sand im Auge aufwacht und ob dafür der Sandmann verantwortlich ist. 

Ist der Sandmann daran Schuld?

Daran glaubt der schlaue Professor nicht. Den Sandmann gibt es nur im Märchen. Kommt der Schlafsand vielleicht aus dem Sandspielkasten? Aber Professor Stachel hat sich doch vor dem Schlafengehen gründlich gewaschen. Er forscht nach, woher die klebrigen, gelben Körnchen wirklich kommen:

Aus den Augen! Genau gesagt, aus kleinen Drüsen. Unsere Augen mögen es feucht. Deshalb müssen wir ständig blinzeln, wenn wir nicht gerade schlafen. Das geht ganz automatisch, etwa acht- bis zehnmal in der Minute. Sonst würden die Augen an der Luft austrocknen wie ein Fisch ohne Wasser, und wir könnten nichts mehr sehen.

Stachel hat herausgefunden: Bei jedem Blinzeln verteilen wir drei Flüssigkeiten über den Augapfel. Etwas Wasser, etwas Schleim und ein wenig Fett. Das ist genau die Mischung, die wir brauchen. Sie hält unsere Augen feucht und spült Schmutz und Staub heraus.

22 ulkige Fakten für Kinder in unserem Downloadpaket Newsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Scheibenwischer fürs Auge

Mit jedem Lidschlag wird Flüssigkeit über die Hornhaut des Auges gewischt. Genau wie bei den Scheibenwischern am Auto. Mit dem nächsten Lidschlag fließt das "Wischwasser" über kleine Kanäle zur Nase hin ab. In der Nacht, wenn wir schlafen, ruhen auch die Schleim- und Tränendrüsen. Doch die Fett-Drüsen machen weiter Fett. Dieses Fett trocknet nach einer Weile ein und findet sich morgens als klebrige Körnchen im Augenwinkel wieder.

Olli und Molli Kindergarten – ab 3 Jahren

Mein Kindergartenmagazin

Mit Olli und Molli Kindergarten entdecken Kinder ab 3 Jahren die Welt. Liebevoll illustrierte Vorlesegeschichten, altersgerechte Experimente, Yoga- und Malübungen sorgen für Überraschung, Entspannung und Kreativität. All das hilft Kindern, mit Leichtigkeit, Offenheit und Freude ihren Weg bis zum Schulbeginn zu gehen. Jetzt testen

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Wieso, weshalb, warum?

33 schlaue Fragen und überraschende Antworten, die nicht nur Kinder verblüffen.

Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm… Deshalb haben die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de 33 schlaue Fragen und die kindgerechten Antworten darauf für Sie zusammengestellt. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Wusstest du, dass Forscher eine neue Super-Erde entdeckt haben?

Sind wir ganz allein in den unendlichen Weiten des Weltraums? Nein, es gibt noch andere "Erden". ...

Wusstest du, dass Bienen hupen?

Hupende Autos, okay. Aber hupende Bienen? Wieso sie diesen seltsamen Laut von sich geben, erfährst du hier ...