X

Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Olli und Molli Kindergarten schenkt jeden Monat eine neue Überraschung, Entspannung und Kreativität. Mit Vorlesegeschichten, Kinder-Yoga, Mal- und Bastelseiten begleitet die Zeitschrift ihr Kind bis hin zum Schulbeginn.

Jetzt testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Uhrzeit lernen mit Professor Stachel

Jahre, Monate, Wochen, Tage und Stunden? Professor Stachel kennt sie alle und erklärt Ihrem Kind, warum der Tag 24 Stunden hat und wie die Zeitmessung funktioniert. Diese Frage stellt jedes Kind, das gerade die Uhr lesen lernt!
Wissen - Professor Stachel erklärt Kindern die Welt: Uhrzeit lernen mit Professor Stachel

„Was, schon 22 Uhr?“ Professor Stachel springt auf. „Ich muss schlafen gehen. Morgen um 7 Uhr kommt Mimi Maus zum Frühstück.“ Ben Bär ist noch nicht müde. Er will wissen: „Wer hat überhaupt die Zeit erfunden?“ Der kluge Igel setzt sich wieder. „Tag und Nacht kannten schon die ersten Menschen. Später fanden kluge Köpfe heraus, dass die Erde in 365 Tagen einmal um die Sonne wandert. Diesen Zeitraum bezeichnen wir als ein Jahr.“

„Und was ist mit den Monaten?“, fragt Ben. Der Igel erklärt: „Da haben unsere Urahnen den Mond beobachtet. Vollmond, abnehmender Mond, Neumond, zunehmender Mond: Das sind jeweils ungefähr sieben Tage. Eine Woche also. Von Vollmond zu Vollmond sind es vier Wochen, das nennen wir einen Monat. Für den Überblick über Tage, Monate und Jahre gibt es den Kalender.“

„Nun zu den Stunden: Die Ägypter erfanden vor mehr als 3.000 Jahren die Sonnenuhr. Da zeigt der Schatten eines Stocks auf die Uhrzeit. Damals war nur die Zeit von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang wichtig. Man teilte diese helle Zeit in zwölf Abschnitte auf, also zwölf Stunden. Später übernahmen das die Römer und Griechen. Im alten Rom hielten Soldaten nachts Wache: in vier Schichten zu je drei Stunden – macht nochmal zwölf! Deshalb sind es von Sonnenaufgang zu Sonnenaufgang 24 Stunden. Unsere Uhren unterteilen die Stunden nochmal ganz genau in 60 Minuten. Jede Minute hat 60 Sekunden. Heute ist ein Alltag ohne Uhr gar nicht mehr denkbar.“ Ben gähnt: „Zum Glück muss ich keine Nachtwache halten. Aber weißt du, wofür eine Uhr superwichtig ist? Für das weiche Frühstücksei morgen. Und jetzt gute Nacht!“

Die besten Tipps zur Einschulung finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.


Wie viel Uhr ist es?

Die Uhr bestimmt unseren Tagesablauf. Sie zeigt uns, wann wir aufstehen, in die Schule oder schlafen gehen müssen. Mit dem lustigen Professor Stachel aus der Kinderzeitschrift Wapiti macht Kindern das Uhrzeitlernen Spaß!


6 Uhr

Uhrzeit lernen: 6 Uhr

Der Wecker klingelt. Nochmal kurz umdrehen ... Jetzt aber: gähnen, strecken, raus aus den Federn. Im Sommer ist es draußen schon hell, im Winter noch dunkel.


10 Uhr

Uhrzeit lernen: 10 Uhr

Die Sonne ist schon ziemlich hochgestiegen. Die meisten Kinder sitzen in der Schule. Die Erwachsenen arbeiten in ihrem Betrieb oder zu Hause, je nach ihrem Beruf.


13 Uhr

Uhrzeit lernen: 13 Uhr

Endlich Mittag! Beim Essen tanken alle neue Kräfte. Die Sonne steht jetzt hoch im Zenit: an ihrem höchsten Punkt senkrecht über uns.


15 Uhr

Uhrzeit lernen: 15 Uhr

Juhu, Freizeit! Bei schönem Wetter zieht es die meisten nach draußen, um Freunde zu treffen, Fußball zu spielen und sich auszutoben. Die Sonne steht schon wieder etwas tiefer am Himmel.


19 Uhr

Uhrzeit lernen: 19 Uhr

Zeit zum Zähneputzen! Draußen stehen schon Mond und Sterne am Himmel. Eulen und andere Nachttiere werden jetzt erst munter.


23 Uhr

Uhrzeit lernen: 23 Uhr

Pssst, alle schlafen. Im Schlaf verarbeiten wir die Erlebnisse des Tages und der Körper kann sich erholen.


Sonnen-Gedicht

Mit diesem Sonnen-Gedicht können sich Kinder die Himmelsrichtung besser merken!

Sonne

Im Osten geht die Sonne auf,
im Süden ist ihr Mittagslauf,
im Westen wird sie untergehn,
im Norden ist sie nie zu sehen.


Die Redakteure von Schule und Familie haben für Sie und Ihr Kind Ausmalbilder, Bastelvorlagen und Arbeitsblätter zum Uhrzeit lernen und üben zusammengestellt.  

Olli und Molli Kindergarten – ab 3 Jahren

Mein Kindergartenmagazin

Mit Olli und Molli Kindergarten entdecken Kinder ab 3 Jahren die Welt. Liebevoll illustrierte Vorlesegeschichten, altersgerechte Experimente, Yoga- und Malübungen sorgen für Überraschung, Entspannung und Kreativität. All das hilft Kindern, mit Leichtigkeit, Offenheit und Freude ihren Weg bis zum Schulbeginn zu gehen. Jetzt testen

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Wusstest du, dass…?

22 ulkige Fakten über Tiere, Wissenschaft und Umwelt.

Umso überraschender eine Erkenntnis, desto leichter bleibt sie im Gedächtnis hängen. Dieses Phänomen kann man auch nutzen. Denn umso interessanter das Wissen für das Gehirn ist, desto leichter bleibt es erhalten. Die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de haben 22 lustige Fun Facts für Kinder zusammengestellt. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Wusstest du, dass man Brände durch Gegenfeuer bekämpfen kann?

Vorsicht in der Natur! Besonders im Sommer bei langer Trockenheit steigt die Waldbrandgefahr. ...

Wusstest du, dass sich Ritter oft mit winzigen Gegnern herumschlagen mussten?

Ungeziefer in der Wohnung möchte keiner haben. Die Leute im Mittelalter mussten sich damit aber abfinden. ...