Hinweis auf Partnerlinks*

Warum tut Haare schneiden nicht weh?

Der grüne Igel Professor Stachel erklärt Ihrem Kind warum Haare schneiden nicht weh tut, an den Haaren ziehen aber schon.
Wissen - Professor Stachel erklärt Kindern die Welt: Warum tut Haare schneiden nicht weh?

Schnipp, schnapp

Der grüne Igel Professor Stachel aus der Zeitschrift Wapiti erklärt Ihrem Kind warum Haare schneiden nicht weh tut, an den Haaren ziehen aber schon. Was haben Menschenhaare mit einer Tulpe zu tun? Professor Stachel verrät es Ihnen und Ihrem Kind!

Beim Friseur

Ben Bär kann kaum noch sehen. Das zottelige Bärenfell hängt ihm tief in die Augen. „Ich stutze dir das Fell“, sagt Professor Stachel. Ängstlich weicht Ben Bär zurück: „Das tut bestimmt weh!“ - „Aber Ben“, schmunzelt der Professor, „Haare schneiden tut doch nicht weh!“ „Das glaub ich nicht“, sagt Ben Bär trotzig. „Wenn ich mir in die Pfote  schneide, tut es doch auch weh!“ Der Professor schüttelt den Kopf. „Das ist etwas ganz anderes“, sagt er. „Ich erkläre dir den Unterschied. Bestimmt hast du schon mal eine Tulpenzwiebel gesehen...“

Professor Stachel schneidet seine Haare.

Zweierlei Zwiebeln

„Was haben Haare mit Tulpen zu tun?“, brummt Ben Bär. „Mehr als du denkst“, sagt Professor Stachel. „Beide, Haare und Tulpen, wachsen aus einer Zwiebel heraus. Und so wie die Blumenzwiebel in der Erde steckt, steckt die Haarzwiebel in deiner Kopfhaut.“

Tulpenzwiebel mit neuen Trieben

Grüne Haare? Nein, aus der Zwiebel wächst eine Tulpe!

33 schlaue Fragen und überraschende Antworten in unserem Downloadpaket Newsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Hornfäden

Die Haarzwiebel hat einen tollen Trick auf Lager: Sie kann ihre lebendigen Zellen verhornen. Zellen sind kleine Bausteine, aus denen unser Körper aufgebaut ist. Die Haarzwiebel macht ihre weichen Zellen hart wie Horn. Dann schiebt sie einen dünnen Hornfaden durch die Haut: ein Haar wächst! Die verhornten Zellen der Haare leben nicht mehr. Deswegen spürst du auch keinen Schmerz beim Haareschneiden. Bei den Fingernägeln, dem Fell von Tieren und den Hufen von Pferden ist es genauso. Auch die Stacheln des Professors sind tot.

Aber – aua! – an den Haaren ziehen tut weh! Ja, die Wurzel lebt noch.

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jeden Monat neu. 100% werbefrei. JA, ich will testen!

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Wusstest du, dass…?

22 ulkige Fakten über Tiere, Wissenschaft und Umwelt.

Umso überraschender eine Erkenntnis, desto leichter bleibt sie im Gedächtnis hängen. Dieses Phänomen kann man auch nutzen. Denn umso interessanter das Wissen für das Gehirn ist, desto leichter bleibt es erhalten. Die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de haben 22 lustige Fun Facts für Kinder zusammengestellt. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Wusstest du, dass Strom aus der Straße kommen kann?

Forscher arbeiten an einer Möglichkeit, Strom aus heißem Asphalt zu erzeugen. ...

Wusstest du, dass es einen Kindergarten für Pandas gibt?

Kleine Pandas gehen in den Kindergarten. Das ist ein spezieller Teil der Aufzuchtstation für Pandybabys in China. ...