X

Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Olli und Molli Kindergarten schenkt jeden Monat eine neue Überraschung, Entspannung und Kreativität. Mit Vorlesegeschichten, Kinder-Yoga, Mal- und Bastelseiten begleitet die Zeitschrift Ihr Kind bis hin zum Schulbeginn.

Jetzt testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Professor Stachel erklärt, wie ein Reißverschluss funktioniert

Ritschratsch – und schon ist die Jacke zu. Professor Stachel zieht den Reißverschluss hoch und fragt sich: Wie hält der eigentlich?
Wissen - Professor Stachel erklärt Kindern die Welt: Professor Stachel erklärt, wie ein Reißverschluss funktioniert

Der wichtigste Teil des Reißverschlusses ist der Schieber. Wenn man den Schieber hochzieht, greifen die Häkchen auf beiden Seiten ineinander und halten zusammen. Wenn man den Schieber runterzieht, lösen sich die Häkchen wieder voneinander. Professor Stachel schaut von oben in den Schieber an seiner Jacke. Von hier aus kann er sehen, dass der Schieber die rechte und die linke Seite des Reißverschlusses miteinander verbindet. Aber wie?

Ganz einfach: Der Schieber drückt die Häkchen zusammen und steckt ihre Köpfe ineinander. Immer abwechselnd, einen von rechts, einen von links. Jeder Kopf hat auf der einen Seite eine kleine Einbuchtung, auf der anderen Seite eine kleine Ausbuchtung. Und die stecken ineinander wie die Teile eines Puzzles. Erst wenn der Schieber mittendurch fährt, geht der Reißverschluss wieder auf. Ganz unten und ganz oben hat der Reißverschluss eine Sperre. Die hält den Schieber fest, damit er nicht ausreißt. Denn ohne Schieber könntest du den Reißverschluss weder öffnen noch schließen.

Ganz schön praktisch, so ein Reißverschluss. Erfunden wurde er um 1850 in Amerika – für Zelte, Postsäcke und Geldbeutel. Ab etwa 1925 war die neue Erfindung dann so verfeinert, dass sie auch für Kleidung verwendet wurde. Bevor es den Reißverschluss gab, mussten die Menschen ihre Kleider mit Bändern und Knöpfen zusammenhalten. Alleine schon in gebückter Haltung lange Stiefel zu schnüren, war ganz schön mühsam. Heute können wir uns das Leben ohne Reißverschluss gar nicht mehr vorstellen. Allein in Deutschland werden im Jahr 70 Millionen Meter Reißverschluss hergestellt.

22 ulkige Fakten für Kinder in unserem Downloadpaket Newsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.


Ein Mensch braucht im Leben über 20 Meter Reißverschluss.


Neues von Professor Stachel gibt es monatlich in der Zeitschrift Wapiti.

Olli und Molli Kindergarten – ab 3 Jahren

Mein Kindergartenmagazin

Mit Olli und Molli Kindergarten entdecken Kinder ab 3 Jahren die Welt. Liebevoll illustrierte Vorlesegeschichten, altersgerechte Experimente, Yoga- und Malübungen sorgen für Überraschung, Entspannung und Kreativität. All das hilft Kindern, mit Leichtigkeit, Offenheit und Freude ihren Weg bis zum Schulbeginn zu gehen. Jetzt testen

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Wieso, weshalb, warum?

33 schlaue Fragen und überraschende Antworten, die nicht nur Kinder verblüffen.

Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm… Deshalb haben die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de 33 schlaue Fragen und die kindgerechten Antworten darauf für Sie zusammengestellt. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Wusstest du, dass Erdöl aus verrotteten Pflanzen besteht?

Erdöl ist ein Naturstoff, der aus verrotteten Pflanzen besteht, die unter Sauerstoffausschluss nicht verwesen konnten. ...

Wusstest du, dass Hühner-Küken einen Bauchnabel haben?

Hühner sind zwar keine Säugetiere, haben aber trotzdem als Küken noch einen Bauchnabel. ...