Hinweis auf Partnerlinks*

Der Fisch mit dem goldenen Ring

Wie kam der goldene Ring in den Bauch des Hechts? Lesen Sie mit Ihrem Kind die Detektivgeschichte aufmerksam durch. Wie findet der Detektiv heraus, wie der goldene Ehering in den Bauch des Fisches gelangt ist?
Vorlesegeschichten - Diebische Detektivgeschichten: Der Fisch mit dem goldenen Ring

Fundstück

Der Detektiv schließt die Augen und genießt. Sonnenstrahlen spiegeln sich auf dem Wasser und wärmen sein Gesicht. Ein Fischteich ist der beste Arbeitsplatz an so einem Sommertag! Heute braucht nämlich Teichbesitzer Petri seine Hilfe. Ah, da kommt er schon, an der Hand seine kleine Tochter Lina. "Schauen Sie mal", sagt er und hält dem Detektiv die ausgestreckte Hand vor die Nase. Dieser staunt: In Herrn Petris Hand funkelt ein goldener Ring. "Den habe ich im Bauch eines Hechts gefunden", erklärt der Angler. "Deswegen habe ich Sie angerufen. Der Ring ist sicher wertvoll! Vielleicht können Sie herausfinden, wem er gehört." Er wischt den Ring sauber und reicht ihn dem Detektiv.

Der zückt die Lupe und findet tatsächlich eine Inschrift im Gold. "A + E, 1995, Darmstadt", steht auf der Innenseite. "A und E, das könnte Anfang und Ende bedeuten", sagt Herr Petri. "Hm, vielleicht. Kennen Sie jemanden aus Darmstadt?", fragt der Detektiv. Herr Petri überlegt. "Ich glaube, Freunde von uns haben früher dort gewohnt." Fast hätte der Detektiv seine wichtigste Frage vergessen: "Wie kommt der Ring in den Bauch des Fisches?" Herrn Petris Tochter Lina meint: "Vielleicht ist es ein Zauberring!" Herr Petri hat eine andere Erklärung: "Der Hecht gehört zu den Fischarten, die man mit einem Blinker fangen kann. Dieses Metallstück kommt vorne an die Angelschnur. Wenn es durchs Wasser gleitet, spiegelt es das Sonnenlicht und funkelt. Der Hecht ist ein Raubfisch. Er hält den Blinker für einen kleineren Fisch und schnappt zu." Der Detektiv kombiniert: "Also muss der Ring ins Wasser gefallen sein, und der Hecht hat ihn für einen Leckerbissen gehalten. Vielleicht ist er jemandem vom Finger gerutscht, der hier gebadet hat."

"Oder jemand hat heimlich an meinem Teich geangelt", sagt Herr Petri zornig. "In letzter Zeit fange ich kaum noch Forellen!" Er holt seine Angel und zeigt dem Detektiv, mit wie viel Schwung man sie nach vorn schleudern muss. Wenn ein Ring locker sitzt, könnte er dabei leicht vom Finger rutschen. In diesem Moment fährt ein Jeep an den Teich heran und parkt. "Ach, da kommt mein Freund Waldi. Na, der wird Augen machen", sagt Herr Petri. Tatsächlich staunt Waldi nicht schlecht, als er den Ring sieht. "Waldi hilft mir beim Räuchern der Fische", erklärt Herr Petri: "Leider hat er zur Zeit nichts davon, weil er auf Diät ist." Zu seinem Freund sagt er: "Na, Waldi, die geräucherten Aale muss ich wieder selber essen! Aber dafür hast du wirklich schon viel abgenommen!"

Spitzname

Waldi sagt nichts. Er starrt nur auf den Ring. "Waldi, hast du nicht früher in Darmstadt gewohnt?", fällt es Herrn Petri ein. Waldi räuspert sich. "Äh, Darmstadt, äh, nein... Düsseldorf... das hast du verwechselt." Der Detektiv fragt Waldi, ob er auch angelt. Waldi verneint: "Ich habe keinen Angelschein." Herr Petri wirft ein: "Aber wir treffen uns hier oft zum Grillen. Waldis Frau Geli und meine Frau sind auch befreundet."

Lina möchte jetzt lieber nach Hause. Der Detektiv nimmt sie mit in die Stadt zurück. So können Herr Petri und Waldi noch die Fische räuchern. Den Ring will der Detektiv aufs Fundbüro bringen. Im Auto sagt Lina, dass sie die Sache mit dem Ring gleich Hanni erzählen möchte. "Hanni?", fragt Bimbo. "Johanna, meine Freundin", erklärt Lina. Da fällt es dem Detektiv wie Fischschuppen von den Augen. "Waldi ist ein Spitzname, oder?" Lina nickt. "Ja, er heißt Ewald, und seine Frau Geli heißt... " Aber da muss Lina gar nicht weiterreden. Der Detektiv weiß Bescheid.

Hat Ihr Kind bereits erraten, was es mit den Spitznamen auf sich hat?

Die Lösung finden Sie hier.

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jeden Monat neu. 100% werbefrei. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Bastelvorlage: Kletter-Clown

Kinder lieben den Zirkus! Basteln Sie mit Ihrem Kind einen lustigen Clowns, der klettern kann. In unserer kostenlosen Anleitung, zeigen wir Ihnen Schr ...