Hinweis auf Partnerlinks*

Verdächtige Flecken

Paul und Marc hatten beim Autoscooter fahren auf dem Wiesenfest jeweils 5 € in der Hosentasche. Doch irgendjemand hat den Jungen das Geld gestohlen? Findet Detektiv Bimbo den Dieb? Lesen Sie mit Ihrem Kind die Geschichte aufmerksam durch.
Vorlesegeschichten - Diebische Detektivgeschichten: Verdächtige Flecken

Belohnung

„Alle Matrosen auf die Bühne!“, tönt es aus den Lautsprechern. Jungs in blau-weißen Kostümen stürmen die geschmückte Tribüne. Dort überreicht der Bürgermeister jedem eine kleine Belohnung. „Euer Festzug war spitze!“, lobt er die Schüler. Das findet auch der Detektiv. Er hat den langen Umzug der Schulklassen vom Straßenrand aus verfolgt. „Ahoi, Paul. Gut siehst du aus!“, sagt er und klopft einem der Matrosen auf die Schulter. Paul hebt seine Mütze und wischt sich den Schweiß von der Stirn. „Mir wäre das Wiesenfest ohne Umzug lieber“, stöhnt er. „Diese doofen Kostüme! Aber es hat sich gelohnt.“ Er zeigt dem Detektiv einen Fünf-Euro-Schein. „Der Bürgermeister hat uns Geld geschenkt und Gratis-Chips für die Fahrgeschäfte.“ Paul steckt den Schein in die Hosentasche. „Bis dann!“, ruft er, drückt seiner Mutter die Mütze in die Hand und spurtet zum Autoscooter.

Der Detektiv plaudert noch mit Pauls Mutter über die Kostüme. „An der weißen Hose saß ich am längsten. Wenigstens kann er die im Sommer öfter anziehen“, sagt sie. Er nickt. Ihm steigt der Geruch von gebrannten Mandeln in den Rüssel. Jetzt will er sich auch ins Getümmel stürzen. Er winkt Paul, der mit wehenden Haaren ein rotes Auto lenkt. „Voll cool!“, brüllt Paul, um die Musik zu übertönen. Der Detektiv beobachtet, wie ein junger Mann im Mechaniker-Overall die Gurte der Kinder kontrolliert. „Toll, hier legen sie Wert auf Sicherheit“, denkt er.

Zuckerwatte auf dem Wiesenfest

Als er gerade für Zuckerwatte ansteht, kommt Paul angerannt. „Ich brauche deine Hilfe“, ruft er außer Atem. „Hier läuft ein Dieb herum, meine fünf Euro sind weg!“ Der Detektiv bleibt ruhig: „Paul, auch wenn es mein Beruf ist: Man muss nicht immer gleich an Diebe denken. Dir wird der Schein aus der Tasche gerutscht sein.“ Gemeinsam laufen sie alle Buden und Fahrgeschäfte ab. Gar nicht so leicht bei so vielen Menschen. Vor dem Kettenkarussell suchen sie besonders gründlich, weil Paul glaubt, er könnte das Geld bei der wilden Fahrt verloren haben. Fehlanzeige. Dafür treffen sie Pauls Mitschüler Marc. Auch er blickt konzentriert auf den Boden. „Suchst du auch was?“, fragt Paul. Marc erzählt aufgeregt: „Ich könnte schwören, dass ich meinen Fünf-Euro-Schein noch nicht ausgegeben habe. Aber er ist weg!“

Öl-Spur

„Hattest du ihn auch hinten in der Hosentasche?“, fragt der Detektiv. Marc nickt. Dem Detektiv kommt ein Verdacht: „Vielleicht sind die Hosentaschen nicht tief genug?“ Er zückt seine Lupe. Doch an den Taschen liegt es nicht. Dafür entdeckt der Detektiv etwas anderes: schwarze Streifen auf dem weißen Stoff, bei beiden Jungen. „Das sieht nach Motorenöl aus. Da werden eure Mütter schimpfen! Wo kommt denn das her?“, fragt Bimbo. Paul und Marc blicken sich ratlos an und zucken mit den Schultern. Der Detektiv grübelt: „Wahrscheinlich vom  Autoscooter.“ Dort sieht er sich genau um. Hinter der Arena stehen einige Autos mit offenen Motorhauben zur Reparatur. „Habt ihr euch an diesen Fahrzeugen dreckig gemacht?“, fragt Bimbo. Die Jungs schütteln die Köpfe. „Hier waren wir gar nicht, wir sind nur gefahren.“

Gemeinsam schauen sie zu, wie die Autos ihre Runden drehen und die Fahrer mit lautem Kreischen zusammenstoßen. Der Detektiv entdeckt wieder den jungen Mann, der die Gurte kontrolliert. Er beugt sich ziemlich lange über die Fahrgäste. Da hat er eine Idee: Er greift zur Lupe, zieht erst bei Paul, dann bei Marc an der hinteren Hosentasche, schaut hinein und weiß plötzlich, was zu tun ist. Er läuft auf den Mann zu, ergreift seine Hand, schüttelt sie und sagt freundlich: „Hallo!“ Der Mann fragt verdutzt: „Wer sind Sie?“ Der Detektiv mustert prüfend seine Hand. Dann strahlt er: „Ein Detektiv, der diesen Fall gelöst hat.“

Weiß Ihr Kind, wie der Detektiv das gemacht hat?

Die Lösung finden Sie hier.

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jeden Monat neu. 100% werbefrei. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Bastelvorlage: Hüpfende Akrobaten-Clowns

Basteln mit Kindern: Kinder lieben den Zirkus! Basteln Sie mit Ihrem Kind zwei Zirkus-Clowns. Diese Akrobaten können toll hüpfen, denn ihre Bäuche sin ...