Vorlesegeschichten - Gruselige Detektivgeschichten: Rätselhafte Schatten

Rätselhafte Schatten

Geschichten für Kinder zum Vorlesen: Warum geben die Kühe von Bauer Ludwig kaum noch Milch? Was hat sie so sehr erschreckt? Detektiv Bimbo löst den Fall!

Wie verhext

„Die gute Landluft!“ Detektiv Bimbo streckt den Rüssel aus und atmet tief ein. Er genießt den Spaziergang in der freien Natur. Vögel zwitschern, Kühe muhen, Kinder weinen ... „Moment! Höre ich richtig?“, überlegt Bimbo und lauscht. Neben der Weide von Bauer Ludwig entdeckt er Marina, die Tochter des Landwirts. Sie schluchzt. Bimbo kennt sie, weil er regelmäßig auf dem Ludwigshof frische Milch kauft. „Was ist los?“, fragt er das Mädchen. Marina zeigt auf eine der grasenden Kühe. „Rosa hat schon wieder kaum Milch!“, jammert sie. Bimbo macht große Augen und begutachtet das Euter des braun gefleckten Tieres. „Es müsste um diese Uhrzeit viel praller sein“, erklärt Marina. Der Detektiv versteht immer noch nicht, was das Euter von Rosa mit den Tränen von Marina zu tun hat. Doch als Marina ihm berichtet, dass alle Kühe seit zwei Wochen viel weniger Milch geben als sonst, wird auch Bimbo nachdenklich. „Wenn mein Vater nicht mehr genug Milch verkaufen kann, müssen wir vielleicht den Hof aufgeben und in die Stadt ziehen“, sagt Marina mit dünner Stimme.

Rätselhafte Schatten: Marina

Der Detektiv will der Familie helfen. Auf dem Hof spricht er mit Marinas Vater. Doch auch der weiß nicht, warum die Kühe plötzlich so wenig Milch geben. „Es ist wie verhext! Auch der Tierarzt kann es sich nicht erklären, die Kühe sind kerngesund“, sagt Bauer Ludwig. Bimbo hat derweil sein Handy gezückt und liest sich einige Internet-Seiten durch. „Auch Stress und Futter beeinflussen die Milchmengen“, gibt er den Text wieder. Da ruft Marina: „Siehst du, Papa! Ich hab’s gewusst! Max füttert die Kühe nicht richtig.“ Bauer Ludwig erklärt dem Detektiv, dass Max seit einem halben Monat als neuer Helfer auf dem Hof arbeitet. Er bringt den Kühen jeden Tag Kraftfutter auf die Weide.

Rätselhafte Schatten: Milch

Geheime Kamera

„Aber Max arbeitet nicht nur bei uns, sondern vor allem auf dem Hof der Familie Bartel. Die verkauft auch Milch“, ergänzt Marina. Bimbo hat eine Idee. Wie jeder gute Detektiv besitzt er kleine Kameras, die man unauffällig am Zaun anbringen kann. „Sie filmen auf Höhe der Kühe, was sich auf der Weide tut. Vielleicht füllt Max nicht das ganze Futter ein, sondern fährt es weiter zu einer Weide der Bartels“, überlegt der Detektiv laut.

Ein paar Tage später sitzen Bimbo, Marina und ihr Vater gespannt vor dem Laptop, den der Detektiv mitgebracht hat. Gemeinsam wollen sie die Filme anschauen. Lange sieht man nur mampfende Mäuler, Kuh-Popos und wedelnde Kuhschwänze. Doch dann erscheinen Hände, die nur Helfer Max gehören können. Sie schütten eimerweise Kraftfutter in den Trog – und zwar bis zum Rand. „Max ist unschuldig!“, stellt Bauer Ludwig kleinlaut fest. Bimbo will den Film ausschalten, doch da passiert etwas Seltsames: Ein Schatten huscht über die Wiese. Die Kühe reißen nervös die Augen auf, muhen und laufen hektisch durcheinander. Die Tonqualität ist zwar schlecht, trotzdem kann man neben dem Muhen ein weiteres Geräusch hören. Es klingt wie eine Mischung aus Bohrmaschine, Fön und kaputtem Ventilator. „Was um alles in der Welt kann das sein?“, rätselt Bauer Ludwig. Marina hingegen kommt der Klang bekannt vor. „Ich habe das schon mal gehört, und zwar ganz in der Nähe!“

Rätselhafte Schatten: Drohne

Bimbo will sich umsehen. Er weiß weder, wonach er sucht, noch wo er suchen soll. Doch eines weiß er: Das geheimnisvolle Etwas, das die Kühe stresst, kommt von oben. Also blickt er in den Himmel – und stolpert fast über den Nachbarsjungen, der sein Fahrrad repariert. Er sitzt vor einem Gartenzaun, an dem schrumpelige Luftballons hängen. „Hier fand wohl eine Party statt?“, fragt Bimbo. Der Junge erzählt stolz, dass er acht Jahre alt geworden ist.  Als der Detektiv nach den Geschenken fragt, flitzt er ins Haus und kommt mit einer Drohne zurück. Eifrig erklärt er, wie weit sie fliegen kann. Dann startet er den Motor und Bimbo staunt nicht schlecht. „Lass mich raten, du bist acht Jahre und 14 Tage alt?“, fragt der Detektiv und grinst. Weiß Ihr Kind, warum?

Die Lösung finden Sie hier.

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jetzt 1 Ausgabe probelesen!

Bestellen Sie jetzt und fördern Sie ihr Kind richtig. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Bastelvorlage Halloween Kürbis-Kobold

Basteln mit Kindern - Ideen zur Dekoration: Den Kürbis-Kobold aus Blumen, Blättern, Gräsern und Zierkürbissen basteln Sie am besten im Spätsommer ...