X

1 AUSGABE GRATIS LESEN

Mit Olli und Molli entdecken Kinder ab 6 Jahren die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei.

Jetzt testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Der fallende Ritter

Eine Detektivgeschichte für Kinder zum Vorlesen: Detektiv Pit klärt durch geschicktes Kombinieren, warum das braune Pferd beim Ritterturnier seinen Reiter abgeworfen hat. Ihr Kind kann die Geschichte auch selbst lesen und von Anfang an miträtseln.
Vorlesegeschichten - Krimi-Detektivgeschichten: Der fallende Ritter

Warum hat das braune Pferd seinen Reiter abgeworfen?

Auf dem Mittelalterfest findet ein Ritterturnier statt. Doch irgendetwas geht nicht mit rechten Dingen zu. Lesen Sie die Geschichte aufmerksam mit Ihrem Kind durch und lösen den Fall.

Reise ins Mittelalter 

Detektiv Pit stülpt sich sein Kettenhemd über. „Ganz schön schwer“, denkt er. Doch dafür sieht er aus wie ein echter Ritter. Genau die richtige Kleidung für das Mittelalterfest. Pit erkennt den Marktplatz der Stadt kaum wieder. Dort stehen jetzt überall Zelte aus dickem Leinenstoff. Frauen in langen Gewändern sitzen auf Strohballen ums Feuer herum und rühren in großen Kesseln. Kinder rennen barfuß hinter gackernden Hühnern her, und Männer mit Rüstung schärfen ihre Schwerter. Es riecht nach Rauch, frisch gebackenem Brot und Pferdeäpfeln. Dudelsäcke pfeifen. Ein Schmied klopft heiße Eisenstücke flach. Pit kommt es vor, als habe jemand die Zeit um viele hundert Jahre zurückgedreht.

Mittelalterfest

Hier hat niemand ein Handy oder ein Gerät, das Strom braucht. Nicht einmal Armbanduhren sind zu sehen. „Genauso müssen die Menschen im Mittelalter gelebt haben“, denkt Pit. Fasziniert schlendert er von Zelt zu Zelt. Händler bieten ihre selbst gemachten Waren an: Fellwesten, geschnitzte Tiere, Strohpuppen.

Pit gefällt besonders der Stand mit der Aufschrift „Kunigundes Drachen“. Hier gibt es Lenk-Drachen aus altem, braunen Pergament zu kaufen. „Haben die Leute denn damals schon Drachen steigen lassen?“, fragt Pit die Händlerin. Kunigunde zuckt mit den Schultern. Pit betrachtet die durchsichtigen Schnüre an den Drachen. „Die hat es im Mittelalter bestimmt noch nicht gegeben“, meint er. „Auf manche neuen Erfindungen kann ich leider nicht verzichten“, erklärt Kunigunde. „Die Schnur ist absolut reißfest, selbst bei starkem Wind.“

Die Händlerin wendet sich ab und hilft ihrem Mann, eine  schwere Rüstung anzulegen. „Er nimmt am Turnier teil“, sagt sie stolz.Der große Turnierplatz ist schon voller Menschen. Zwei Ritter sollen hier aufeinander zureiten und versuchen, sich gegenseitig mit hölzernen Lanzen vom Pferd zu stoßen. Pit sieht, wie Kunigundes Mann auf sein weißes Pferd steigt. In einer Hand hält er Lanze und Zügel, in der anderen einen bunt bemalten Schild. 

Wilder Galopp

Sein Gegner sitzt auf einem braunen Pferd. Die Tiere laufen los. Pit hält den Atem an. Das braune Pferd rennt viel schneller als das weiße. Kunigundes Mann scheint es nicht eilig zu haben. Das braune Pferd hat schon die Mitte des Platzes erreicht. Da passiert es: Es reißt die Vorderbeine in die Höhe und bäumt sich wiehernd auf. Sein Reiter landet auf dem Po in den weichen Sägespänen.

„Mist!“, brüllt er. „Noch einen Versuch?“, fragt Kunigundes Mann mit breitem Grinsen. „Oder willst du erst Reitstunden nehmen?“ Pit sieht die Drachen-Verkäuferin am Geländer der Reitbahn. Sie schlüpft unten durch, rennt quer über die Bahn und stellt sich auf die andere Seite. „Warum?“, überlegt Pit. Kunigunde scheint an einer Holzlatte des Geländers herumzufummeln.

Wieder reiten die Ritter an. In wildem Galopp prescht das braune Pferd los. Nervös zupft Pit an einem bunten Papier-Wimpel, der am Geländer hängt. Er reißt sofort ab. „Absolut reißfest.“ Kunigundes Worte schießen Pit durch den Kopf. So schnell es mit dem Kettenhemd geht, rennt er zum Turnierleiter. „Stopp, sofort abbrechen, sonst wirft das braune Pferd seinen Reiter wieder ab!“, brüllt Pit.

Alle schauen ihn verdutzt an. Doch Ihr Kind weiß bestimmt schon, warum der Detektiv Recht hat ...

Hier finden Sie die Lösung.

Olli und Molli – ab 6 Jahren

Lesefreude für Kinder ab 6 Jahren

Mit Olli und Molli entdecken Kinder die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei. Jetzt Probeheft bestellen
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Müll-Roboter

Aus leeren Schachteln und Verpackungsmaterial können Sie mit Ihrem Kind einen lustigen Roboter basteln. ...