X

1 AUSGABE GRATIS LESEN

Mit Olli und Molli entdecken Kinder ab 6 Jahren die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei.

Jetzt testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Die Kobra hinterm Vorhang

Krimi-Geschichten für Kinder zum Vorlesen: In dieser Geschichte löst Detektiv Pit das Geheimnis um die Kobra hinterm Vorhang.Lassen Sie Ihr Kind den Krimi selbst lesen oder lesen Sie die Geschichte vor. Sie lädt von Anfang an zum miträtseln ein.
Vorlesegeschichten - Krimi-Detektivgeschichten: Die Kobra hinterm Vorhang

Woher kommt die Schlange?

Lesen Sie mit Ihrem Kind die Detektivgeschichte aufmerksam durch. Woher weiß Detektiv Pit, wer die Kobra eingeschmuggelt hat?

Gefährlich

Detektiv Pit hört die Sirene der Feuerwehr. Immer lauter wird sie, bis das rote Auto direkt vor dem Hochhaus nebenan hält. „Hoffentlich brennt es nicht“, denkt Pit erschrocken. Ein Feuerwehrmann im Schutzanzug springt raus. Er hat einen Käfig dabei. Einen Käfig? Neugierig folgt Pit dem Mann durchs Treppenhaus. Da hört er schon die aufgeregte Stimme von Lucia, dem Nachbarsmädchen.

„Vierter Stock, linke Tür, schnell!“, ruft Lucia. Ihre Mutter wartet vor der Wohnungstüre. Sie ist kreidebleich. „Ich habe die Vorhänge im Schlafzimmer aufgezogen und da saß sie auf dem Fensterbrett!“, erzählt sie dem Feuerwehrmann mit zitternder Stimme. „Ich bin schreiend rausgerannt und habe sofort den Notruf gewählt.

“Vorsichtig öffnet der Feuerwehrmann die Tür zum Schlafzimmer. Doch es dauert nicht lange, und schon ist er wieder draußen. Detektiv Pit macht große Augen: In dem engen Käfig liegt eine zusammengerollte schwarzgraue Schlange. Majestätisch reckt sie ihren Kopf und spreizt den Nacken. Sie sieht aus wie die Schlangen im Orient, die man mit Flötenklängen aus einem Korb locken kann. „Da haben Sie Glück gehabt, dass nichts passiert ist“, sagt der Feuerwehrmann. „Das ist eine echte Kobra! Die leben normalerweise in Afrika oder Asien.“


Lucia starrt die Schlange an. „Wie kommt sie in unsere Wohnung?“ Der Feuerwehrmann hebt die Schultern. „Vielleicht findet das Detektiv Pit heraus. Für mich ist es nicht der erste Einsatz mit Käfig. Immer häufiger schmuggeln Urlauber solche exotischen Tiere mit nach Hause. Sie sind dann noch klein und harmlos. Aber wenn sie größer werden, bekommen die Leute Angst und wollen sie loswerden. Sie trauen sich nicht, die Tiere im Zoo abzugeben. Schließlich ist es verboten, Tiere zu schmuggeln. Deshalb werden sie ausgesetzt.“ Lucias Mutter wird wütend: „Und dann gefährden sie unschuldige Menschen!“ Detektiv Pit macht sich an die Arbeit. „Ich vermute, der Schlangenbesitzer lebt auch im Haus?“ Da fällt Lucia etwas ein: „Unter uns wohnt ein Mann, der kauft manchmal weiße Mäuse. 


Verdächtig

Ich habe ihn schon damit im Treppenhaus gesehen. Schlangen fressen doch Mäuse!“ Der Detektiv klingelt an der Tür des Mannes und darf reinkommen. Im Wohnzimmer entdeckt Pit ein großes Terrarium. Es ist leer! „Ja, ich habe eine afrikanische Schlange“, sagt der Mann offen, „aber die musste ich gestern zum Tierarzt bringen. Sie bekommt Babys und hat Probleme, ihre Eier abzulegen. Da muss der Fachmann helfen.

“Pit wundert sich: Kann das ein Zufall sein? Er lässt sich von dem Mann die Adresse des Tierarztes geben. Vorher will er noch die anderen Mieter befragen. Gemeinsam mit Lucia zieht er von Stockwerk zu Stockwerk. Aber nirgends findet sich ein Hinweis auf den Schmuggler. Im Erdgeschoss wohnt der Hausmeister. Auch dort klingeln die beiden. „Warum stand denn heute die Feuerwehr vor der Tür?“, will der Hausmeister von Pit wissen. „Im vierten Stock hatte sich eine Schlange versteckt. Kennen Sie jemanden, dem sie gehören könnte?“, fragt der Detektiv. „Das darf doch nicht wahr sein!“ Erschüttert schüttelt der Hausmeister den Kopf. Pit blickt sich in seiner Wohnung um. Nichts Verdächtiges. 

„Ich werde wohl nie herausfinden, wer die Schlange eingeschmuggelt hat“, denkt er mutlos. Da ertönen plötzlich Trommelschläge. Pit fährt herum. „Lucia, was machst du?“, fragt er. „Solche Bongos wünsche ich mir schon lange“, sagt sie begeistert und schlägt auf das braune Fell. Der Hausmeister lächelt. „In Afrika sind die ganz billig. Wenn ich wieder hinfliege, kann ich dir Bongos mitbringen“, sagt er und verabschiedet sich von Pit. „Tut mir leid, dass ich wegen der Kobra nicht weiterhelfen konnte. Vielleicht fragen Sie mal nebenan...“ Weiter kommt er nicht. Denn Detektiv Pit unterbricht ihn: „Das wird nicht nötig sein, der Fall ist gelöst!“

Weiß Ihr Kind, was Detektiv Pit stutzig gemacht hat?

Die Lösung können Sie hier nachlesen!

Olli und Molli – ab 6 Jahren

Lesefreude für Kinder ab 6 Jahren

Mit Olli und Molli entdecken Kinder die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei. Jetzt Probeheft bestellen
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Bastelvorlage: Auto aus Pappe

Action-Basteltipp: Basteln Sie ein Auto aus leeren Klorollen und altem Zeitungspapier. Schritt für Schritt zeigen wir Ihnen, wie das geht. Ihr Kind ka ...