Vorlesegeschichten - Tierische Detektivgeschichten: Die gekühlte Schildkröte

Die gekühlte Schildkröte

Geschichten für Kinder zum Vorlesen: Lauras Schildkröte soll im Gemüsefach des Kühlschranks überwintern. Doch dann wird die Schildkröte Momo gestohlen! Detektiv BIMBO löst in der Detektivgeschichte für Kinder den Fall. Lassen Sie Ihr Kind den Krimi selbst lesen oder lesen Sie die Geschichte vor.

Wer hat die Schildkröte Momo gestohlen?

Lesen Sie mit Ihrem Kind die Detektivgeschichte aufmerksam durch. Wie findet Detektiv BIMBO heraus, wer die Schildkröte Momo gestohlen hat?

Winterstarr

Entsetzt steht Laura vor dem Kühlschrank. Die Kälte strömt ihr entgegen, und die Tränen auf ihrem Gesicht fühlen sich dadurch noch wärmer an. "Mama!", schluchzt Laura, "komm schnell!" Eilig stürmt Lauras Mutter in die Küche und blickt in den Kühlschrank. "Das darf nicht wahr sein!", ruft sie. "Wo ist Momo?" Lauras Mutter trifft rasch eine Entscheidung: "Das ist ein Fall für Detektiv Bimbo! Der kann uns bestimmt helfen."

Kurz darauf klingelt Bimbo an der Türe. "Entschuldigt", sagt er, "aber ich habe am Telefon nur Bahnhof verstanden! Wer war im Kühlschrank? Was ist geklaut worden?" Laura zeigt Bimbo ein Foto. "Das ist meine Schildkröte Momo. Sie überwintert gerade im Gemüsefach unseres Kühlschranks. Aber jetzt ist sie weg!" Bimbo zieht die Augenbrauen hoch: "Eine Schildkröte im Kühlschrank! Soll das ein Scherz sein?" – "Nein, nein", erklärt Lauras Mutter, "ich habe auch gedacht, der Tierarzt macht Witze, als er uns geraten hat, Momo im Kühlschrank überwintern zu lassen. Aber Momo ist eine Landschildkröte, die verfallen in eine Winterstarre. Die dauert etwa vier Monate. Der Kühlschrank ist ein geeigneter Ort zum Überwintern, weil man die Temperatur gut kontrollieren kann."

Momo und Mayo

Bimbo staunt. Das ist ihm neu. "Wird der Kühlschrank jeden Tag geöffnet?", fragt er Laura. "Nein, wir haben ja noch einen anderen. Hier drin ist Momo. Und Sachen, die man selten braucht, wie zum Beispiel Mayonnaise?..." Laura verstummt plötzlich und blickt ihre Mutter mit weit aufgerissenen Augen an. "Mayonnaise! Das ist es! Meine Freundin Ronja war doch zu Besuch und wollte Mayo auf ihre Pommes. Ich habe sie zum Kühlschrank geschickt, und danach wollte sie sofort nach Hause!" Bimbo grübelt: „Am besten spreche ich mal mit deiner Ronja."

Lauras Mutter fällt ein, dass auch Herr Schmitz von nebenan im Haus war, um die kaputte Beleuchtung im Kühlschrank zu reparieren. "Der ist ein guter Handwerker und kennt sich mit so was aus", erklärt sie. "Mir ist es allerdings ein Rätsel, warum jemand Momo mitnehmen sollte", überlegt Bimbo. "Das frage ich mich auch!", schluchzt Laura.

GemüseSchock für Ronja

Als Bimbo bei Ronjas Mutter klingelt, ist die Verwunderung groß. "Ronja, ein Detektiv möchte mit dir über Mayonnaise im Kühlschrank reden. Kommst du mal?" Ronja druckst etwas herum. "Ich habe das noch keinem erzählt“, sagt sie unsicher, "aber die bewahren Lauras Schildkröte im Kühlschrank auf. Ist das nicht schrecklich?" Bimbo muss schmunzeln. Ronja schüttet ihr Herz aus: "Außerdem fand ich es voll doof von Laura, dass sie mir nichts von Momos Tod erzählt hat. So etwas sagt man doch seiner besten Freundin!" Als Bimbo erklärt, was es mit der gekühlten Schildkröte auf sich hat, ist Ronja erleichtert. "Zumindest die Freundschaft der Mädels ist gerettet", denkt der Detektiv. Doch wer Momo entführt hat, weiß er immer noch nicht.

Also stattet er Herrn Schmitz von nebenan einen Besuch ab. Herr Schmitz lässt Bimbo nur ungern in seine Wohnung. "Ich habe keine Zeit! Ich bin schwer beschäftigt. Weshalb sind Sie da?", fragt er, während der Detektiv seine Blicke durch das Wohnzimmer wandern lässt. In einem großen Gehege mümmeln Kaninchen und Meerschweinchen vor sich hin. Ein getigerter Kater streift um Herrn Schmitz’ Beine. Auf den Vorhangstangen sitzen zwitschernde Wellensittiche. "Sie sind wohl ein echter Tierfreund", sagt Bimbo. "Nun ja, das bin ich", brummt Herr Schmitz. "Fast schon ein Tiersammler", murmelt Bimbo vor sich hin. Laut sagt er: "Ich wollte Sie fragen, ob Sie Lauras Schildkröte Momo kennen?" – "Momo?", Herr Schmitz überlegt. "Nee, davon hat Laura mir nie erzählt. Wieso auch, die schnarcht doch im Gemüsefach." – "Sie kennen sich ja gut aus", sagt Bimbo, "dann wissen Sie sicher auch, dass Elefanten keinen Winterschlaf halten – und das ist ein Glück für Laura!"

Weiß ihr Kind, was Bimbo damit gemeint hat?  

Hier können Sie die Lösung nachlesen.

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jetzt 1 Ausgabe probelesen!

Bestellen Sie jetzt und fördern Sie ihr Kind richtig. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Kostenlose Malvorlage: Grinsender Fisch

Ein grinsender Fisch. Kostenlose Malvorlagen für Kinder rund um Tiere finden Sie hier bei uns. Nichts wie ran an die Buntstifte und Wachsmalkreiden! ...