Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Experimente mit Bewegung: Schwere Dinge leicht gemacht!

Schwere Dinge leicht gemacht!

Weiß Ihr Kind, wie die alten Ägypter die tonnenschweren Steine zum Bau ihrer Pyramiden transportierten? Mit diesem Experiment finden Sie es gemeinsam heraus!

Alles, was Sie für dieses Experiment brauchen:

Schwere Dinge leicht gemacht

  • 1 kleinen Karton
  • 6 bis 8 Äpfel oder Orangen
  • 8 bis 10 Stifte

Und so geht’s:

Schwere Dinge leicht gemacht

1. Legen Sie das Obst in den Karton.

Schwere Dinge leicht gemacht

2. Ihr Kind zieht oder schiebt den beladenen Karton über den Tisch.

Schwere Dinge leicht gemacht

3. Legen Sie nun die Stifte in geringem Abstand parallel zueinander in eine Reihe...

Schwere Dinge leicht gemacht

...  und stellen den Karton darauf.

Schwere Dinge leicht gemacht

4. Ihr Kind zieht oder schiebt nun den Karton mit der Obstladung über die Stifte.

Wenn alles glatt geht...

Liegt der Karton mit seiner ganzen Bodenfläche auf der Tischplatte auf, muss man eine ziemlich große Gleitreibung überwinden, wenn man ihn bewegt. Steht der Karton auf den Stiften, lässt er sich viel leichter bewegen. Der Grund: Die Rollreibung ist wesentlich geringer als die Gleitreibung, denn beim Rollen gibt es nur wenige Kontaktpunkte, an denen Reibung entsteht.
Bei der Reibung spielt auch die Oberfläche des Gegenstands und des Bodens, auf dem er liegt, eine entscheidende Rolle: Bei glatten Oberflächen ist die Reibung viel geringer als bei raueren. Das wussten schon die alten Ägypter, die für den Bau ihrer Pyramiden tonnenschwere Steine transportieren mussten. Daher bauten sie die Wege und Rampen zur Pyramide aus glattem Pflaster.

Die Steinquader wurden mit Nilschiffen aus den Steinbrüchen gebracht. Arbeiter zogen sie auf Holzschlitten, die über Baumstämme gerollt wurden, vom Flussufer zum Bauplatz. Dazu brauchte man natürlich viele Arbeiter – auch, um die hinteren Stämme immer wieder nach vorn zu bringen.

Was passiert:

Wenn man den Karton bewegt, drehen sich die darunter liegenden Stifte und schieben ihn ein Stückchen vor. Deshalb lässt sich der beladene Karton auf den Stiften viel leichter schieben oder ziehen als auf dem blanken Tisch.

Mehr Infos unter: Klaus Gruber | dolphin photography

Förderung von klein auf
Geschenke für Ihr Kind: Gratis-Heft + Sonderausgabe

Komm, lies und spiel mit mir!

Sicherlich wollen auch Sie nur das Beste für Ihr Kind: Pädagogisch wertvoller Lesespaß fördert spielerisch die Fähigkeiten Ihres Kindes – und das schon im Kindergarten! Überzeugen Sie sich selbst:
  • OLLI UND MOLLI Kindergarten hat ein einzigartiges Konzept mit altersgerechten Textlängen und Themen speziell für Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter
  • Jeden Monat neu: Vorlesen, Spielen, Basteln und Malen
  • Der Bastelbogen in jedem Heft fördert die Feinmotorik, Mal- und Suchspiele wecken die Kreativität Ihres Kindes
  • Im Halbjahresangebot nur für kurze Zeit erhältlich: 28 € inkl. Versandkosten
Jetzt bestellen – die Zeitschrift zum Lernen und Spielen! JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Gläzender Marienkäfer

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach einen glänzenden Marienkäfer. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Experiment für Kinder: Strahlenschutz für Handys

Experimente für Kinder: Mit dem Handy kann man immer und überall telefonieren. Es sei denn, da ist ein Funkloch. In diesem Experiment lernen Sie ele ...

Auftrieb im Wasser

Ein Ball schwimmt auf den Wellen, eine Eisenkugel geht unter. Klar, weil sie zu schwer ist. Aber warum gehen dann schwere Schiffe nicht unter? Mit die ...

Anzeige
Lesekompetenz & Wissen mit Spaß fördern