Experimente mit Licht: Doppelt gemoppelt

Doppelt gemoppelt

Möchte Ihr Kind wissen, wie es aus einem Knopf scheinbar zwei machen kann? Sie brauchen dazu nur etwas Wasser... Wie das geht zeigt unser Experiment für Kinder!

Alles, was Sie für dieses Experiment brauchen:

Doppelt gemoppelt

  • Glasschüssel
  • Kanne Wasser
  • Magnet oder Knopf

Die spannendsten Experimente finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Und so geht’s:

Doppelt gemoppelt

1. Legen Sie den Magneten oder einen großen Knopf möglichst in die Mitte der leeren Glasschüssel.

Doppelt gemoppelt

2. Gießen Sie Wasser in die Schüssel, bis sie halb voll ist.

Doppelt gemoppelt

3. Schauen Sie von schräg oben in die Schüssel. Es sieht aus, als lägen zwei Magneten oder Knöpfe darin!

Knick in der Optik

Lichtstrahlen werden ab- und umgelenkt, wenn sie von einem Stoff (in diesem Fall Wasser) in einen anderen (Luft) übertreten. Dieses Phänomen nennt man Lichtbrechung. Aus diesem Grund erscheint z. B. auch ein Trinkhalm geknickt, wenn er in einem Glas voll Wasser steht. Wasser ist durchsichtig, Luft auch. Ebenso Glas. Doch für das Licht gibt es einen bedeutsamen Unterschied: Wasser und Glas haben eine höhere optische Dichte als Luft.

Einfach gesagt heißt das, dass in Wasser und in Glas viel mehr Teilchen sind als in der Luft. Diese Teilchen „stören“ das Licht auf dem Weg in unser Auge. Deshalb werden die Lichtstrahlen an den Übergangsstellen umgelenkt.

Das erklärt auch, warum wir unter Wasser nur verschwommen sehen: Unser Auge ist auf „Sehen an der Luft“ eingestellt. Berührt das Wasser unsere Augen, wird das Licht da, wo es auftrifft, gebrochen – und zwar anders als an der Luft. Das führt dazu, dass wir unscharf sehen. Eine Taucherbrille sorgt dafür, dass Luft vor den Augen ist. Dann kann man auch unter Wasser scharf sehen. 

Was passiert:

Vom Magneten bzw. Knopf gehen zwei „Gruppen“ von Lichtstrahlen aus, die unterschiedlich gebrochen werden: Man sieht das Objekt doppelt.

Mehr Infos unter: Klaus Gruber | dolphin photography

Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Wie im Kino!

Das müsste man können, auf einen Blick Vorder- und Rückseite sehen! Unmöglich? Von wegen! Dieses Experiment zeigt Ihrem Kind, wie es funktioniert. ...

Experiment für Kinder: Die Knalltüte

Experimente für Kinder: Erstaunlich, was in so einem Bogen Papier alles steckt: viel Platz zum Beschriften, viel Material zum Verpacken – und jede Men ...