Experimente mit Luft: Luftballon aufpusten

Experiment: Luftballon aufpusten

Na, schon mal versucht, einen Luftballon in einer Flasche aufzublasen? Ja? Dann wissen Sie: Sie können noch so kräftig pusten – es geht einfach nicht! Aber probieren Sie es mal mit unserem Spezial-Trick aus dem Experiment für Kinder...

Alles, was Sie für dieses Experiment brauchen:

 Experiment: Luftballon aufpusten

  • 1 Glas- oder Plastikflasche
  • 1 Luftballon
  • 1 Trinkhalm

Die spannendsten Experimente finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Und so geht’s:

Experiment: Luftballon aufpusten

1. Blasen Sie den Ballon einmal auf, um ihn etwas vorzudehnen.

Experiment: Luftballon aufpusten

2. Lassen Sie die Luft heraus und stecken ihn in die Flasche, so dass nur noch das Mundstück herausschaut.

Experiment: Luftballon aufpusten

Lassen Sie Ihr Kind versuchen, den Ballon aufzublasen.

Experiment: Luftballon aufpusten

3. Stecken Sie den Trinkhalm neben dem Ballon die Flasche.

Experiment: Luftballon aufpusten

4. Versuchen Sie nun noch einmal, den Ballon aufzublasen...

Von wegen leer!

Eine leere Flasche ist nicht wirklich leer. Sie ist voller Luft, und die braucht Platz. Wenn man in den Ballon pustet, verschließt er den Flaschenhals. Die Luft in der Flasche kann nicht mehr entweichen. Deshalb lässt sich der Ballon nicht weiter aufblasen.Der Ballon kann sich nur dann weiter ausdehnen, wenn die Luft, die er verdrängt, durch den Halm entweichen kann. Das Gleiche kann passieren, wenn man eine Flasche mit Wasser füllt. Ist der Wasserstrahl so dick, dass er den ganzen Flaschenhals einnimmt, kann keine Luft entweichen, und es gelangt auch kein Wasser in die Flasche.

Ähnlich ist es beim Saft ausgießen: Schenken Sie immer so ein, dass über dem herausfließenden Saft noch etwas Platz ist, damit Luft in die Flasche oder Tüte gelangt. Sonst kommt es schnell zu einer Überschwemmung!

Was passiert?

Ihr Kind hat sicher keinen Moment lang daran gezweifelt: Der Spezial-Trick funktioniert tatsächlich. Wenn ein Trinkhalm in der Flasche steckt, schafft man es ohne weiteres, den Ballon aufzublasen.

Tipp: Nehmen Sie einen länglichen Luftballon anstelle eines normalen runden. Der lässt sich bis zum Boden der Flasche aufblasen! Sie können auch ausprobieren, was passiert, wenn Sie vorher ein kleines Loch in den Boden der Flasche bohren...

Mehr Infos unter: Klaus Gruber | dolphin photography

Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!

Jetzt kostenlos herunterladen

So lernt Ihr Kind Lesen lieben – Ein Handbuch für Eltern

Praktische Tipps für Eltern: So wichtig ist Vorlesen! So funktioniert das Lesen lernen! So helfen Sie beim Lesen üben! Mädchen lesen, Jungen nicht? So meistern Sie Probleme beim Lesen und Schreiben. Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Rot + Grün + Blau = Weiß

In diesem Experiment lernt Ihr Kind, dass sich weißes Licht aus drei Farben zusammensetzt, nämlich aus rot, grün und blau. ...

Der singende Luftballon

Mit einer schnellen Drehung aus dem Handgelenk kann Ihr Kind einen Luftballon zum Singen bringen. Ob da ein Mikrochip dahinter steckt? Lassen Sie sich ...