Experimente mit Ton: Fall mit Schall

Fall mit Schall

Wetten, dass Ihr Kind eine Münze herunterfallen lassen kann, ohne sie zu berühren? Man braucht dazu nur etwas Fingerspitzengefühl. Probieren Sie unser Experiment gemeinsam aus!

Alles, was Sie für dieses Experiment brauchen:

Fall mit Schall

  • 2 gleich große Weingläser
  • 1 kleine Schale mit etwas Wasser
  • ein 2-Cent-Stück

Die spannendsten Experimente finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Und so geht’s:

Fall mit Schall

1. Stellen Sie beide Gläser nebeneinander, wie man es auf dem Foto sieht.

Fall mit Schall

2. Legen Sie nun vorsichtig...

Fall mit Schall

... das 2-Cent-Stück auf den Rand des linken Glases.

Fall mit Schall

3. Feuchten Sie den Zeigefinger im Wasserschälchen an...

Fall mit Schall

4. ... und bringe das rechte Glas zum Klingen: Fahre mit dem feuchten Zeigefinger über den Rand, immer im Kreis, bis du einen Ton erzeugt hast.

Fall mit Schall

5. Versuche, den Ton zu halten – bis sich die Münze in Bewegung setzt...

Singendes Glas

Haben Sie schon mal versucht, ein Glas zum Singen zu bringen? Irgendwann hat man den Bogen raus, und es erklingt ein heller Ton. Was geschieht da? Wenn der Finger über den Glasrand gleitet, bleibt er immer wieder kurz hängen. Das geschieht in Bruchteilen von Sekunden.
Mit diesen „Hängern“ versetzt man das Glas in Schwingungen, die wir als Schall wahrnehmen.

Die Tonhöhe hängt davon ab, wie voll das Glas ist. Je voller es ist, desto tiefer der Ton, da es wegen der Flüssigkeit langsamer schwingt. Schall ist schwingende Luft, er breitet sich in alle Richtungen aus. Schwingt und singt das erste Glas, so wird diese Schwingung über die Luft auf das zweite Glas übertragen. Es übernimmt die Schwingung und lässt die Münze vibrieren. Sie beginnt sich fast unmerklich zu bewegen, bis sie herunterfällt. 

Tipp: Der Finger darf weder zu feucht noch zu trocken sein, um das Glas in Schwingungen zu versetzen. Das zweite Glas und die Münze sollten jedoch trocken sein, damit die Münze nicht haften bleibt.

Was passiert:

Wie von Zauberhand berührt fällt das 2-Cent-Stück vom Glas. Wenn Sie das Experiment wiederholen und ganz genau hinsehen, bemerkt man, dass die Münze kurz vor dem Fall kaum merklich zu wandern beginnt.

Mehr Infos unter: Klaus Gruber | dolphin photography

Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Die Zungenbatterie

Autobatterien sollen Autos antreiben. Die Kraft der Zellen kann Ihr Kind mit unserem Experiment im eigenen Mund ausprobieren. ...

Das Badewannenboot

In unserem Experiment können Sie und Ihr Kind ein selbst gebasteltes Boot mit Wasserdampf antreiben und in der Badewanne schwimmen lassen! ...