Experimente mit Wasser: Eiskalter Zauber

Experiment für Kinder: Eiskalter Zauber

Experimente für Kinder: Wussten Sie, dass nicht nur Hitze, sondern auch Druck Eis zum Schmelzen bringt? In diesem Versuch schneidet sich ein Stück Draht durch einen Eiswürfel - ohne ihn zu zerteilen! Folgen Sie unserer Anleitung für dieses Experiment und verblüffen Sie Ihr Kind.

Ein cooler Trick zum Dahinschmelzen!

Wie von Geisterhand geführt schneidet ein Draht durchs Eis – doch der Eiswürfel bleibt ganz! Probieren Sie es mit Ihrem Kind zuhause aus!

Die spannendsten Experimente finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Was brauchen Sie dafür?

Eiskalter Zauber: Material

  • Buch
  • Gabel
  • Klebeband
  • Draht
  • Alufolie
  • Wasserflasche
  • Eiswürfel

Wie geht das?

Eiskalter Zauber: Schritt 1

Legen Sie einen Eiswürfel auf eine Gabel. Damit das Eis nicht so rasch schmilzt, können Sie Alufolie unterlegen. Die Gabel befestigen Sie vorher mit Klebeband und einem dicken Buch auf einem Tisch. Die Zinken mit dem Eis ragen nun über die Tischkante hinaus.

Eiskalter Zauber: Schritt 2

Wickeln Sie die Enden eines dünnen Metalldrahtes so um eine gefüllte Wasserflasche, dass eine Schlaufe entsteht.

Die Schlaufe legen Sie über den Eiswürfel. Lassen Sie die Flasche vorsichtig los. Jetzt zieht die schwere Flasche den Draht nach unten. Er schneidet dabei in das Eis ein.

Bald hat sich der Draht durch das Eis gearbeitet – trotzdem können Sie den Eiswürfel wieder als ganzes Stück von der Gabel nehmen.

Was passiert da?

Eis schmilzt nicht nur bei Wärme, sondern auch unter Druck. Die Flasche zieht mit ihrem Gewicht den Draht nach unten. Da, wo der Draht Druck auf das Eis ausübt, schmilzt es. Über ihm friert das Wasser sofort wieder zu Eis, weil Wasser "anomal" reagiert. Das Experiment gelingt aber nur mit einem Metalldraht richtig gut. Denn Metall nimmt die Wärme der Umgebung leicht an und hilft damit beim Schneiden.

Warum ist das so?

Dass ausgerechnet Druck Eis zum Schmelzen bringt, hat mit der so genannten Anomalie des Wassers zu tun. Wasser hat nämlich bei einer Temperatur von 4 Grad seine höchste Dichte (also das Verhältnis der Masse zu Volumen). Bei höherer Temperatur dehnt sich Wasser aus und wird zu Dampf. Allerdings dehnt sich Wasser auch unter 4 Grad wieder aus. Das macht ein "normaler" Stoff nicht. Wasser schon: Obwohl Eis ein harter Brocken sein kann, ist es weniger dicht als 4 Grad kaltes Wasser.

Das lässt sich im Winter leicht erkennen, wenn Asphalt durch Frostschäden aufplatzt: Das Eis hat sich stärker ausgedehnt als das kalte Wasser, das vorher in die Ritzen eingedrungen ist. Wird also Druck auf Eis ausgeübt, verdichtet es an dieser Stelle und Wasser entsteht. Ist der Druck weg, darf das Wasser wieder "locker lassen" – Eis entsteht. Natürlich muss dabei die Außentemperatur stimmen, sonst schmilzt das Eis.

Der "Anomalie" des Wassers haben Eisläufer ihren Sport zu verdanken. Die Kufen der Schlittschuhe drücken aufs Eis, ein dünner Wasserfilm entsteht, auf dem die Eisläufer gleiten können. Die Reibungswärme der Kufen hilft natürlich auch dabei, das Eis hauchdünn zu schmelzen. Außerdem haben Wissenschaftler festgestellt, dass Eis schon von sich aus einen sehr dünnen Wasserfilm auf der Oberfläche hat. So entsteht ein Flüssigkeitsfilm, der manchmal nur ein Millionstel Millimeter dick ist. Doch das reicht zusammen mit dem Kufen-Druck aus, um eine tolle Kür hinzulegen.

Mehr Infos unter: Klaus Gruber | dolphin photography

Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Bauen Sie einen "Laser"

Laserstrahlen sind besonders starkes, gebündeltes Licht. Ihre Kraft lässt sich bereits mit einem Brennglas erahnen. Unsere Lupe wird Ihre Kinder begei ...

Schallwellen

Delfine unterhalten sich über Pfeifgeräusche. Das klingt, wie wenn man in der Badewanne ein Lied pfeift. Denn Wasser verstärkt Schallwellen. ...