Experimente: Natur und Tiere: Trommelwirbel

Experiment: Trommelwirbel

Wer klopft denn da? Niemand zu sehen! Ganz schön gruselig, dieses Experiment. Dabei sind gar keine Geister im Spiel, sondern nur... Lesen Sie mit Ihrem Kind unser Experiment nach und probieren es aus!

Wer klopft denn da? Niemand zu sehen!

Ganz schön gruselig, dieses Experiment. Dabei sind gar keine Geister im Spiel, sondern nur...

Lesen Sie mit Ihrem Kind unser Experiment nach und probieren es aus!

Alles, was Sie für dieses Experiment brauchen:

Experiment: Trommelwirbel

  • 1 kleines Glas voll getrockneter Erbsen
  • etwas Wasser
  • 1 Metallschüssel

Und so geht’s:

Experiment: Trommelwirbel

1. Stellen Sie das Glas mit den getrockneten Erbsen in die Metallschüssel.

Experiment: Trommelwirbel

2. Füllen Sie das Glas randvoll mit Wasser.

Experiment: Trommelwirbel

3. Jetzt müssen Sie mindestens 30 bis 45 Minuten warten, bis die Erbsen aufquellen...

Tipp: Wenn Sie jemanden erschrecken möchten, können Sie das Glas mit der Schüssel irgendwohin stellen, wo man es nicht gleich entdecken kann.

Aufgequollen

Die getrockneten Erbsen saugen sich mit Wasser voll und quellen auf. Nun brauchen sie natürlich mehr Platz und passen nicht mehr alle in das Glas. Die unteren Erbsen drücken die oberen hoch, bis sie über den Rand des Glases purzeln. 

Aber was steckt dahinter?

Eine Kraft, die für Ausgleich sorgen will: die Osmose. Der Grund dafür ist, dass die Erbsen Mineralstoffe enthalten – und zwar mehr, als das Wasser um sie herum. Die Osmose versucht, das auszugleichen. Sie sorgt dafür, dass sich die Erbsen mit Wasser vollsaugen. Darin werden die Mineralien gelöst, wie Zucker im Tee. Auf diese Weise gleicht sich die Mineralien-Konzentration in den Erbsen und im Wasser an. Osmose bewirkt auch, dass Kirschen bei Regen platzen. Und dass deine Haut schrumpelig wird, wenn man zu lange im Wasser bleibt.

Wie Erbsen und Kirschen enthält nämlich auch dein Körper mehr Mineralien als das Wasser. Daher sorgt die Osmose dafür, dass sich die Zellen der Haut mit Wasser vollsaugen. Die Zellen schwellen an und brauchen mehr Platz: Sie legen sich in Falten. Doch keine Sorge, wenn sie trocken ist, wird die Schrumpelhaut schnell wieder glatt!

Was passiert:

Man hört merkwürdige Klopfgeräusche: einmal, zweimal, dann immer öfter. Wenn Sie nachsehen, entdecken Sie, dass die Erbsen nach und nach von allein aus dem Glas in die Schüssel hüpfen. Sie können sie übrigens danach essen – Erbsen schmecken auch roh lecker!

Mehr Infos unter: Klaus Gruber | dolphin photography

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jetzt 1 Ausgabe probelesen!

Bestellen Sie jetzt und fördern Sie ihr Kind richtig. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Bayrischer Wurstsalat

Hier finden Sie ein Rezept aus Deutschland für einen Bayrischen Wurstsalat. Wurstsalat ist ein traditionelle (Zwischen-) Mahlzeit in Deutschland, Ös ...

Salzteig-Huhn als Eierbecher

Basteln Sie mit den Kindern einen Eierbecher in Form einer Henne. Wir haben die Schritt-für-Schritt-Anleitung und sogar eine Video-Bastelanleitung! ...