X

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten.

Jetzt Kolala entdecken »
Hinweis auf Partnerlinks*

Experiment für Kinder: Wurzeln wachsen sehen

Experimente für Kinder: Kleine Pflanzen-Forscher aufgepasst! Muss man Samen auf eine bestimmte Weise einpflanzen, damit die Wurzeln nach unten wachsen? Bei diesem Versuch beobachten Sie eine Bohne beim Keimen in einem durchsichtigen Schraubglas.
Experimente: Natur und Tiere: Wurzeln wachsen sehen

Bohnenkeimlinge beobachten

Muss man Samen auf eine bestimmte Weise einpflanzen, damit die Wurzeln nach unten wachsen? Machen Sie mit ihrem Kind  den Versuch!

Was brauchen Sie dafür?

  • ein Schraubglas
  • einen Korken
  • Messer
  • Klebstoff
  • etwas Watte
  • ein Stück Draht
  • Schere
  • eine Bohne

Wie geht das?

Wurzeln wachsen: Schritt 1

1. Halbieren Sie den Korken mit dem Messer und kleben ihn am Deckel des Glases fest.

Wurzeln wachsen: Schritt 2

2. Geben Sie etwas Watte in das Glas und befeuchten sie gut mit Wasser.

Wurzeln wachsen: Schritt 3

3. Schneiden Sie ein Stück Draht ab.

Wurzeln wachsen: Schritt 4

4. Stecken Sie die Spitze des Drahts in den Bohnenkern.

Wurzeln wachsen: Schritt 5

5. Bohren Sie das andere Ende in den Korken.

Wurzeln wachsen: Schritt 6

6. Schließen Sie den Deckel und stellen das Glas an einen warmen Ort.

7. Jetzt müsen Sie nur noch abwarten, was passiert. Wenn Sie möchten, können Sie mit Ihrem Kind Ihre Beobachtungen in einem "Bohnenkalender" notieren. Die Samenhaut dehnt sich aus, die Bohne wird runzlig. Nach zwei bis drei Tagen tritt eine weiße Spitze aus – die Wurzel. Jeden Tag wächst sie nun etwa einen Zentimeter.

Der Bohnenkalender

  1. Notieren Sie täglich, was Ihr Kind sieht.
  2. In welche Richtung wächst die Bohne?
  3. Was geschieht, wenn Ihr Kind das Glas dreht?

Was passiert da?

Wenn Sie das Glas drehen, werden Sie feststellen, dass die Wurzel immer wieder genau nach unten wächst. Durch das Drehen wächst der Trieb im Bogen. Wenn man das Experiment über einen längeren Zeitraum macht, entsteht eine richtige Spirale. Hat Ihr Kind schon mal eine Pflanze gesehen, deren Wurzeln nach oben wachsen und deren Blätter unter der Erde liegen? Bestimmt nicht! Sähe ja auch komisch aus. Aber woher weiß die Wurzel, wo unten ist? Sie wird durch die Schwerkraft angeregt, in Richtung Erdmittelpunkt zu wachsen.

Warum ist das so?

Der Samen einer Pflanze enthält den Keimling und Nährstoffe für ihn. Die harte Samenschale schützt den Inhalt, deshalb kann Samen lange ruhen. Wenn Wasser dazu kommt, ist die Ruhezeit zu Ende. Dann nimmt der Samen Wasser auf und wird größer. Als erstes kommt die Keimwurzel hervor. Wenige Tage später erscheinen die Keimblätter und wachsen mit dem Spross nach oben (im Glas nur so lange, bis die Nährstoffe aus dem Samen verbraucht sind, weil Watte keine enthält). 

Im Samen sorgt der chemische Stoff Auxin für die Information: Wachse nach oben zum Licht und strecke die Wurzel dem Erdmittelpunkt entgegen. Es ist also gleichgültig, wie herum man die Samen legt – die Wurzeln wachsen immer nach unten und die Stiele nach oben.

Mehr Infos unter: Klaus Gruber | dolphin photography

Kolala – ab 2 Jahren

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten. Besonders toll an dem Magazin? Extrafestes Papier hält begeisterten Kinderhänden stand! Jetzt Kolala entdecken
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Rezepte für Kinder: Superschnelles Heidelbeer-Eis

Genau das Richtige für heiße Sommertage! Das Heidelbeer-Eis mit Naturjoghurt ist im Nu zubereitet, da Sie gefrorene Beeren verwenden und schmeckt Kind ...

Adventskalender aus Federn basteln

In dieser kostenlosen Bastelanleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Ihrem Kind einen Styroporkranz mit Federn und Silberdraht verzieren und daraus ein ...