Hinweis auf Partnerlinks*

Der Trick mit dem T

Dieses Puzzle hat’s in sich: Es sieht kinderleicht aus, aber man braucht den richtigen Dreh. Und der ist gar nicht so leicht zu finden... Wie das geht zeigt unser Experiment für Kinder!

Alles, was Sie für dieses Experiment brauchen:

Der Trick mit dem T

  • 1 Blatt Tonpapier
  • 1 Schere
  • 1 Bleistift
  • 1 Lineal

Der Trick mit dem T

  • 1 T-Schablone

Und so geht’s:

Der Trick mit dem T

1. Zeichnen Sie den Umriss des großen T mit einer Schablone auf Tonpapier auf.

Der Trick mit dem T

2. Schneiden Sie mit Ihrem Kind das T aus.

Der Trick mit dem T

3. Ziehen Sie nun mit dem Lineal zwei dünne Querlinien auf das T,...

Der Trick mit dem T

... so wie Sie es auf der Schablone sehen.

Der Trick mit dem T

4. Jetzt zerschneiden Sie das T entlang dieser Querlinien.

Der Trick mit dem T

5. Vermischen Sie die vier Puzzle-Teile.

Der Trick mit dem T

6. Ihr Kind versucht nun,...

Der Trick mit dem T

... das viergeteilte T wieder zusammenzusetzen...

Einfach verwirrend!

Warum ist dieses Mini-Puzzle so knifflig, obwohl es doch auf den ersten Blick ganz einfach aussieht? Daran ist unsere Wahrnehmung Schuld – genau gesagt: unser Sinn für Ordnung und Symmetrie. Unser Ordnungssinn verleitet uns dazu, dass wir den kleinen rechten Winkel in dem schräg liegenden mittleren Teil zum Verschwinden bringen wollen. Verwirrend ist auch, dass die Einzelteile nicht symmetrisch angeordnet sind, obwohl das T eine symmetrische Form ist.

Wie wir Dinge wahrnehmen, hängt vom Zusammenspiel zwischen Augen und Gehirn ab. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Erfahrung. Das ist eigentlich nützlich, kann aber zu optischen Täuschungen führen. Eine Figur erscheint zum Beispiel durch perspektivische Darstellung kleiner als die andere, obwohl beide gleich groß sind. Oder gerade Linien wirken schief. Auch beim T sorgt das Zusammenspiel zwischen Augen und Gehirn für Verwirrung – weil es ganz anders zusammengesetzt werden muss, als unsere Erfahrung uns erwarten lässt. 

Was passiert:

Wenn man die schrägen Schnittlinien genau im Winkel von 45 Grad zusammenlegt, passt jedes Teil mit jedem anderen zusammen!

Mehr Infos unter: Klaus Gruber | dolphin photography

Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Rezept für Bratäpfel in der Weihnachtszeit

Bratäpfel sind ein echtes Winter-Rezept für kalte Tage. Das süße Dessert lässt sich ganz einfach im Backofen zubereiten und schmeckt Kindern sehr gut ...

Putzige Pinguine

Sie wohnen am Südpol – und jetzt auch bei ihrem Kind im Kinderzimmer! Basteln Sie gemeinsam aus Flaschenkorken und Watte eine Pinguin-Bande für die Fe ...