Experiment: Wie verhext

Aäh, wie geht das denn? Wieso bleibt die Streichholzschachtel auf der Kante liegen? Ist da ein Trick dahinter? Das Experiment müssen Sie mit Ihrem Kind vor Publikum ausprobieren.

Alles, was Sie für dieses Experiment brauchen:

Experiment: Wie verhext

  • eine leere Streichholzschachtel
  • fünf 10-Cent-Stücke
  • Bastelkleber

Und so geht’s:

Experiment: Wie verhext

1. Kleben Sie die Geldstücke mit ein paar Tropfen Klebstoff aufeinander.

Experiment: Wie verhext

2. Befestigen Sie den kleinen Münzturm...

Experiment: Wie verhext

... mit einem weiteren Tropfen in einer Ecke der Streichholzschachtel-Schublade.

Experiment: Wie verhext

3. Schieben Sie nun die Schublade vorsichtig in die Schachtel zurück.

Experiment: Wie verhext

4. Legen Sie die Schachtel – nur mit ihrer schweren Ecke – auf die Kante einer Tischplatte oder eines Schränkchens.

Wie festgeklebt

Achten Sie mal drauf: Wenn man eine Dose oder Schachtel sieht, nimmt man automatisch an, dass sie gleichmäßig gefüllt ist. Damit hätte sie in der Mitte ihren Schwerpunkt. Das ist der Punkt, an dem die Masse eines Gegenstandes im Gleichgewicht ist. Die Streichholzschachtel ist aber absichtlich ungleichmäßig gefüllt. Deshalb hat sie ihren Schwerpunkt nicht dort, wo jeder es erwartet, sondern in der schweren Ecke. 

Im Alltag kommt es oft darauf an, wo der Schwerpunkt liegt – etwa bei einem Kran, mit dem schwere Lasten transportiert werden. 

Noch ein kleines Experiment:

Experiment: Wie verhext

Lassen Sie Ihr Kind versuchen, vom Stuhl aufzustehen, ohne sich nach vorne zu beugen. Geht nicht! Der Schwerpunkt befindet sich über der Sitzfläche, Ihr Kind  ist wie festgeklebt. Hoch kommt man nur, wenn man sich vorbeugt und den Schwerpunkt über die Füße verlagert.

Was passiert?

Auf den ersten Blick sieht es so aus, als würde die Streichholzschachtel jeden Moment das Gleichgewicht verlieren und herunterpurzeln. Aber von wegen: Sie bleibt auf der Tischkante liegen und ragt zum größten Teil waghalsig darüber hinaus.

Tipp: Das Experiment wirkt noch spektakulärer, wenn man einen großen Stein in einen Schuhkarton klebt. Geben Sie den Karton aber nicht aus der Hand. Wenn jemand merkt, dass er an einer Stelle besonders schwer ist, ist der Effekt kaputt.

Mehr Infos unter: Klaus Gruber | dolphin photography

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jetzt 1 Ausgabe probelesen!

Bestellen Sie jetzt und fördern Sie ihr Kind richtig. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Fußball-Kuchen backen

Mit dem Fußball-Kuchen können Sie Ihren Sohn oder Ihre Tochter zum Geburtstag überraschen und jeden Kindergeburtstag bereichern. Das Rezept und all ...

Bastelvorlage für Kinder: Wikingerschiff

Action-Basteltipp: Aus einem Pappteller können Sie mit Ihrem Kind ein Wikingerschiff basteln, in dem ein kleiner Wikinger aufs Meer hinaus fährt. Wi ...