X

Benni und Stafette gratis testen

Kinder haben unzählige Fragen, interessieren sich scheinbar für alles und nehmen neues Wissen im Nullkommanichts auf. Wie gut, dass es Zeitschriften gibt, die eine große Themenvielfalt bieten und altersgerechte Antworten liefern. Benni und Stafette sind unsere Wissensmagazine für aufgeweckte Kids – so bunt und vielseitig wie ein Kinderleben.

Jetzt gratis testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Krumm oder gerade?

Es gibt Akrobatinnen, die sich an den Haaren „aufhängen“ können. Bitte nicht nachmachen! Unsere Haare könnten halten, die Kopfhaut nicht! Versuchen Sie mit Ihrem Kind das Experiment mal mit einem Haar.

Alles, was Sie für dieses Experiment brauchen:

 Experiment: Wasserwaage

  • 1 glatte, gerade, verschließbare Flasche
  • 1 wasserfester Filzstift
  • 1 Lineal
  • Wasser

Und so geht’s:

Experiment: Wasserwaage

1. Füllen Sie die Flasche bis kurz unter den Rand mit Wasser, so dass nur noch ein klein wenig Luft darin ist.

Experiment: Wasserwaage

2. Messen Sie auf der geraden Fläche der Flasche die Länge aus und markiere mit einem kleinen Punkt die Mitte. Messen Sie von diesem Punkt je zwei Zentimeter nach links und rechts ab und ziehen dort jeweils einen Strich.

Experiment: Wasserwaage

3. Legen Sie die Flasche auf den Tisch...

Experiment: Wasserwaage

... oder halten Sie sie an den oberen Bildrand des schiefen Posters.

Pyramidal!

Eine ruhige Wasserfläche ist immer waagerecht. Das gilt für einen See ebenso wie für eine Pfütze, Flasche oder Wasserwaage. Die eingeschlossene Luftblase drängt immer zum höchsten Punkt in der Waage, weil Luft leichter ist als Wasser. Wird die Waage nach rechts geneigt, steigt die Luftblase nach links und umgekehrt. Ist die Waage gerade, befindet sich daher die Blase in der Mitte.

Schon die alten Ägypter nutzten ihr Wasser-Wissen beim Bau der Pyramiden: Sie zogen rund um den Bauplatz einen rechteckigen Graben und füllten ihn mit Wasser. Alles, was sich oberhalb der Wasserlinie befand, wurde abgetragen. So erhielten sie ebene Fundamente.

1661 entwickelte ein Forscher die erste Wasserwaage mit verkapselter Flüssigkeit. In den 1920er Jahren entstand die jetzige Form. Maurer und andere Handwerker nutzen sie bis heute.

Was passiert?

Schauen Sie mal, wo die kleine Luftblase in der Flasche ist: Wenn der Tisch gerade steht (beziehungsweise wenn das Poster gerade hängt), befindet sich das Bläschen in der Mitte zwischen den beiden Markierungen.

Angenommen, der Tisch steht ein wenig schief, man kann es aber mit bloßen Augen nicht erkennen. Was zeigt die Waage, und was muss man tun? Die Blase wandert zur höheren Seite. Man muss also auf der anderen Seite etwas unters Tischbein legen.

Mehr Infos unter: Klaus Gruber | dolphin photography

Kinderzeitschrift ab 7 Jahren

Benni und Stafette kostenlos testen

Kinder haben unzählige Fragen, interessieren sich scheinbar für alles und nehmen neues Wissen im Nullkommanichts auf. Wie gut, dass es Zeitschriften gibt, die eine große Themenvielfalt bieten und altersgerechte Antworten liefern. Benni und Stafette sind unsere Wissensmagazine für aufgeweckte Kids – so bunt und vielseitig wie ein Kinderleben. Jetzt testen
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Rezept für den Kindergeburtstag: Domino-Kuchen

Der Domino-Kuchen darf beim Kindergeburtstag nicht fehlen, denn er ist gleichzeitig ein Spiel, das die Kinder spielen und aufessen können. Das Rezept ...

Fensterbilder Winterwald

In der Vorweihnachtszeit schmücken winterliche Fensterbilder aus Transparentpapier die Scheiben der Fenster. Wir haben eine Bastelanleitung für einen ...