X

Kindergarten-Magazin gratis testen

Olli und Molli Kindergarten (ab 3 Jahren geeignet) bereitet Kinder behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein – mit richtigen vielen Inhalten, ganz ohne Werbung. Testen Sie eine Ausgabe kostenfrei. Anschließend weiterlesen oder kündigen – Sie entscheiden. 100% flexibel.

Jetzt gratis testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Süßer Zauber

Wenn Sie einen Zuckerwürfel in den Tee rühren, löst er sich auf. Zack, weg ist er – und der Tee schmeckt süß. Bei diesem Experiment kann Ihr Kind genau beobachten, was mit dem Zucker passiert.

Alles, was Sie für dieses Experiment brauchen:

Experiment: Süßer Zauber

  • 1 flacher Teller
  • 1 Untertasse
  • Würfelzucker
  • Tinte
  • Pipette
  • etwas Wasser

Und so geht’s:

Experiment: Süßer Zauber

1. Gießen Sie etwas Wasser in den flachen Teller, so dass der Boden bedeckt ist.

Experiment: Süßer Zauber

2. Legen Sie die Zuckerwürfel auf die Untertasse...

Experiment: Süßer Zauber

... und beträufeln zwei Stücke mit jeweils ein bis zwei Tropfen Tinte.

Experiment: Süßer Zauber

3. Legen Sie die Tinten-Würfel vorsichtig ins Wasser...

Experiment: Süßer Zauber

4. ... und beobachten gemeinsam, was passiert!

Aufgelöst

Zucker löst sich in Wasser auf. Doch Tinte und Lebensmittelfarbe, die selbst flüssig sind, vermischen sich mit dem Wasser. Das bedeutet: Zucker wird im Wasser in winzig kleine, für uns nicht mehr sichtbare Teilchen zerlegt.

Die Farbe dagegen können wir nach wie vor sehen. Am Anfang ist der Zucker an einer Stelle im Wasser konzentriert: dort, wo Sieden Würfel hingelegt haben. An anderen Stellen ist überhaupt kein Zucker. Wo es ein solches Ungleichgewicht herrscht, gibt es in der Natur immer das Bestreben, einen Ausgleich zu schaffen. Deshalb wandert der Zucker im Wasser, bis er gleichmäßig verteilt ist. Und die „huckepack“ auf ihm sitzenden Farbteilchen wandern mit. Wenn Sie den Teller ein wenig bewegen, können Sie du das Ganze beschleunigen!

Was passiert?

Die Zuckerwürfel saugen sich voll Wasser, zerfallen und lösen sich auf. Der Zucker verteilt sich in der Flüssigkeit und nimmt die Tinte mit. Dabei entstehen farbige Wirbel und Strahlen, die sich im Wasser ausbreiten.

Tipp: Mit zwei verschiedenen Farben ist das Schauspiel noch eindrucksvoller. Anfangs grenzen sich die beiden Farben voneinander ab. Nach einiger Zeit beginnt die Farbgrenze zu verschwimmen, und es bilden sich Mischfarben.

Mehr Infos unter: Klaus Gruber | dolphin photography

Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Olli und Molli Kindergarten kostenlos testen

Olli und Molli Kindergarten bereitet Kinder ab 3 Jahren behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein. Bei der Vorlesegeschichte und gemeinsam mit SamSam erobern sie sich die Welt. Altersgerechte Experimente, Yoga- und Malübungen sorgen für Überraschung, Entspannung und Kreativität. Jetzt testen
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

British recipe for Kids: Jacket potatoes

Witzig! In Großbritannien heißen die Ofenkartoffeln „jacket potatoes“, also Kartoffeln in einer Jacke. Egal, wo sie welchen Namen tragen – sie schmeck ...

Bastelanleitung Weihnachten: Stern

Basteln mit Kindern - Ideen für den Advent: Basteln Sie mit Ihrem Kind einen bunten Weihnachtsstern aus Tonpapier und Transparentpapier. Den Stern kön ...