X

Olli und Molli Schulstart

Mit unserem Magazin Olli und Molli Schulstart sind Sie und Ihr Kind perfekt auf den Schulstart vorbereitet. Denn es umfasst wertvolle Inhalte für Kinder UND Eltern mit wertvollen Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den ersten Schultag sowie vielen Seiten zum Mitmachen und Üben, die genau auf das Können von Vorschulkindern abgestimmt sind.

Das Magazin rund um den Schulstart ist exklusiv in der Olli und Molli Lesebox erhältlich, nicht im regulären Lese-Abo.

Mit unserem Magazin Olli und Molli Schulstart sind Sie und Ihr Kind perfekt auf den Schulstart vorbereitet. Denn es umfasst wertvolle Inhalte für Kinder UND Eltern. Die Zeitschrift rund um den Schulstart ist exklusiv in der Olli und Molli Lesebox erhältlich, nicht im regulären Lese-Abo. Einen ersten Einblick in das exklusive Magazin erhalten Sie hier:

Mehr erfahren »
Hinweis auf Partnerlinks*

Experiment für Kinder: Starke Eierschalen

Experimente für Kinder: Ein schwerer Blumentopf auf dünnen Eierschalen! Die zarten Schalen halten das Gewicht der Pflanze locker aus. Denn so ein zerbrechliches Ei ist hart im Nehmen. Dieses Experiment zeigt, dass Eierschalen schwere Lasten tragen können.
Sonstige Experimente: Starke Eierschalen

Ach, du dickes Ei

Das kann nicht gut gehen! Ein schwerer Blumentopf auf dünnen Eierschalen! Aber ei da schau her: Die zarten Schalen halten das Gewicht der Pflanze locker aus. Denn so ein zerbrechliches Ei ist hart im Nehmen.

Was brauchen Sie dafür?

  • gekochte Eier
  • Klebestreifen
  • ein Messer zum Durchschneiden
  • ein Gewicht: z. B. Buch, Blumentopf, Ziegelstein

Wie geht das?

1. Kochen Sie ein paar Eier hart. Schrecken Sie sie mit kaltem Wasser ab.

Weichei

2. Kleben Sie ein Klebeband um die Mitte der Eier. Schneiden Sie die Eier mit einem scharfen Messer vorsichtig durch. Das Klebeband soll verhindern, dass die Eierschalen an den Schnitträndern zu stark bröseln.

3. Entfernen Sie den Klebestreifen vorsichtig. Jetzt erst mal guten Appetit! Löffel Sie die Eier gemeinsam aus (oder heben Sie sie im Kühlschrank für einen Eiersalat auf).

Weichei: Schritt

4. Legen Sie die leeren halben Schalen mit der Öffnung nach unten auf einen Tisch und stellen behutsam einen Topf, ein Buch, einen Stein darauf. Die Schalen brechen nicht zusammen!

Was passiert da?

Eier sind viel robuster, als man denkt. Klar, wenn Sie ein rohes Ei fallen lassen, bricht es sofort entzwei. Aber lassen Sie Ihr Kind mal ein rohes Ei an den Enden zwischen Daumen und Zeigefinger halten und versuchen, das Ei einzudrücken. Das wird es nicht schaffen, auch nicht mit aller Kraft. (Erwachsene mit viel Kraft in den Fingern können‘s schaffen).

Auch der Blumentopf bringt die Schalen nicht zum Einsturz. Das Geheimnis liegt im Aufbau der Eier. Ihre Schalen sind zwar millimeterdünn und bestehen vorwiegend aus Kalk, aber sie sind genial geformt. Druck auf die Spitze wird einfach verteilt.

Warum ist das so?

Die ersten Hühner lebten in Asien. Chinesen hielten sie schon vor über 5.000 Jahren. In Europa waren die Römer vor etwa 2.500 Jahren die ersten Hühnerzüchter. In Deutschland werden heute etwa 60 Millionen Legehennen gehalten, allerdings über 80 Prozent in sogenannten Legebatterien. Jedes Huhn hat dort nur knapp den Platz eines DIN-A-4-Blattes für sich.

Ein Huhn kann ungefähr 290 Eier pro Jahr legen. Im Zentrum des Hühnereies liegt der Dotter. Er besteht nur aus einer einzigen Zelle. Eidotter sind damit die größten biologischen Zellen. Das Eiklar besteht vor allem aus Wasser und nur zu ca. 10 Prozent aus dem Nährstoff Eiweiß. Die Eierschale ist 0,2 bis 0,4 Millimeter stark und besteht zu 90 Prozent aus Kalk. Das Ei ist oval, damit das Huhn es leicht legen kann und später beim Brüten nicht zerdrückt.

Diese ovale Form macht das Ei so robust. Es kann daher vier bis sechs Kilogramm Druck in der Längsachse aushalten. Denn die ovale Form verteilt den Druck gleichmäßig über die Fläche. Gewölbte Staumauern z. B. machen sich diese optimale Druckverteilung ebenso zunutze.

Mehr Infos unter: Klaus Gruber | dolphin photography

Olli und Molli – ab 6 Jahren

Lesefreude für den Schulstart

Mit Olli und Molli entdecken Kinder ab 6 Jahren die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei. Jetzt Probeheft bestellen
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Rezeptideen für Kinder: schneller Kinderpunsch

Dieser Kinderpunsch schmeckt nicht nur Kindern! Auch Erwachsene wärmen sich in der kalten Jahreszeit gerne mit einem leckeren alkoholfreien Fruchtpuns ...

Himmel und Hölle-Figuren

Das Spiel Himmel und Hölle, (auch Himmel oder Hölle genannt) ist uns allen bekannt und macht immer wieder riesen Spaß. Wir haben sogar eine Video-Bast ...