X

1 AUSGABE GRATIS LESEN

Mit Olli und Molli entdecken Kinder ab 6 Jahren die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei.

Jetzt testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Checkliste: was gehört in den Wanderrucksack

Bin ich ausreichend auf die Familienwanderung vorbereitet? Nutzen Sie unsere Checkliste, um alles zu packen, was Sie und Ihre Kinder bei einem Ausflug benötigen.
Tipps für Eltern - Checklisten für Eltern: Was gehört in den Wanderrucksack

Wanderausflug mit Kindern

Wenn im Frühling und im Sommer das Wetter mitspielt, bietet es sich bestens an, mit den Kindern raus in die Natur zu gehen. Eine Wanderung mit der ganzen Familie kann besonders viel Spaß machen.

Worauf Sie bei Wanderungen mit Kindern achten müssen und was in den Wanderrucksack gehört, haben wir für Sie zusammengestellt.

Checkliste für Ihre Wanderung

  • Fahren Sie nicht einfach mit unbestimmten Ziel los, sondern suchen Sie sich vorher einen Wanderweg aus.
  • Überschätzen Sie dabei nicht die Kondition Ihrer Kinder. Suchen Sie keine zu lange Strecke aus. Nehmen Sie für kleine Kinder zusätzlich eine Rückentrage mit. Der Kinderwagen sollte beim Wandern zu Hause bleiben.
  • Packen Sie auch bei guter Wettervorhersage warme Kleidung in den Wanderrucksack. Denken Sie an Ersatzkleidung für Ihren Nachwuchs.
  • Auch Regenkleidung und Sonnencreme dürfen auf keinen Fall fehlen.
  • Insektenschutz, Pflaster und Desinfektionsmittel helfen bei kleinen Verletzungen.
  • Schmieren Sie daheim genügend Brote, packen Sie zusätzlich etwas Obst und  aufgeschnittenes Gemüse in Ihre Frischhaltebox. Denken Sie daran, genügend Mineralwasser oder ungesüßten Tee mitzunehmen.
  • Ziehen Sie sich für den Ausflug feste Schuhe an. Am besten eignen sich natürlich Wanderstiefel.
  • Sind Ihre Kinder schon gut zu Fuß, dann packen Sie kleine bunte Schokoladenostereier ein und lassen Sie während der Wanderung immer wieder unauffällig ein Ei am Wegrand fallen. Ihre Kinder werden den Weg ohne zu murren meistern. Schließlich möchten Sie beim nächsten Ei den Osterhasen auf frischer Tat ertappen!

Wenn Sie unsere Checkliste beachten, steht Ihrem erfolgreichen Wanderausflug mit Ihren Kindern nichts mehr im Wege.

Stichworte: Checkliste, Wandern, Kinder, Familie, Ausflug, Rucksack

Häufig gestellte Fragen

Was braucht man zum Wandern mit Kindern?

Damit das Wandern auch nach längerer Zeit oder auf schwierigem Untergrund keine Herausforderung darstellt, benötigen die Füße Unterstützung. Auf unebenen, steinigen oder matschigen Wegen oder längeren Wanderungen sind Wanderschuhe Pflicht. Funktionskleidung lohnt sich wegen des besseren Tragekomforts und geringeren Gewichts, wenn regelmäßig gewandert wird. Ein Sonnenhut, der den Kopf und Nacken schützt, Sonnenbrille und -creme sind im Sommer wichtig. Ob kleinere Kinder die geplante Wanderstrecke selber laufen können, ist schwer abzuschätzen. Sinnvoll ist eine Kindertrage. Daneben sind genügend Trinken und Essen sowie eine kleine Reiseapotheke wie Blasenpflaster und Mullbinde notwendig.


Warum Wandern mit Kindern?

Bewegung im Freien ist sowohl für Kinder als auch Erwachsene gesund. Sie ist gut für das Herz und den Kreislauf und stärkt die Muskulatur. Auch die psychische Entspannung ist ein großer Vorteil. Sobald das Kind selber sitzen kann, können Eltern es in einer Trage mitnehmen. Ab einem Alter von vier bis fünf Jahren können Kinder mit ausreichend Pausen bereits eine Wanderstrecke von sechs Kilometern bewältigen. Wichtig ist, eine kindgerechte Strecke auszuwählen. Idealerweise gibt es währenddessen etwas zu entdecken, wie einen Spielplatz, See oder Aussichtsturm.


Wie motiviere ich Kinder zum Wandern?

Der wichtigste Tipp ist, eine schöne, kindgerechte Tour auszuwählen, auf der es etwas zu entdecken gibt, beispielsweise Wasser, Spielplatz oder Tiere. Eltern sollten für Abwechslung sorgen, um das Kind zum Wandern zu motivieren. Wie wäre es, eine Nacht in einem Zelt oder in einer Hütte zu verbringen? Auch dies kann Anreiz sein.


Was darf beim Wandern nicht fehlen?

Der Rucksack ist ein wichtiges Utensil. Das Gleiche gilt für die perfekte Kleidung. Je nach Wetter sind Regen-, Sonnen- und Kälteschutz nötig. Sinnvoll ist der Zwiebellook, bei dem mehrere Lagen übereinander angezogen werden. Das Wetter kann in den Bergen schnell umschlagen. So ist es möglich, etwas anzuziehen oder abzulegen. Passende Schuhe spielen ebenso eine entscheidende Rolle. Nicht fehlen dürfen außerdem genügend Lebensmittel, Getränke und eine kleine Reiseapotheke, beispielsweise Heft- und Blasenpflaster, Mullbinde und Schmerzmittel.


Was kommt alles in die Kindergartentasche?

Brotdose, Trinkflasche, Wechselkleidung, Schlafanzug und das Lieblingskuscheltier für den Mittagsschlaf in der Kita sollten in der Kindergartentasche nicht fehlen. Je nach Alter sind vielleicht auch Windeln nötig. Je nach Kindergartenform sind eventuell weitere Utensilien erforderlich. Dies gilt es, zu erfragen.


Olli und Molli – ab 6 Jahren

Lesefreude für Kinder ab 6 Jahren

Mit Olli und Molli entdecken Kinder die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei. Jetzt Probeheft bestellen
Werbung

Unsere Geschenk-Empfehlungen

Unsere Redaktion hat tolle Geschenkideen für Kinder zusammengesucht. Du kannst hier das Alter deines Kindes wählen und inspirieren lassen:

Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Bunter Papagei

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach einen bunten Papagei. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Die 30+ coolsten Geschenke für 13-jährigen Jungen

Auch wenn sie es längst noch nicht sind: Mit 13 fühlen sich Jungs schon fast erwachsen. Dann urplötzlich benehmen sie sich wieder wie Lausbuben im Gru ...

Tipps rund um den Arbeitsplatz im Kinderzimmer

Hausaufgaben zu machen, ist für Erstklässler zunächst einmal Neuland. Ob sie am Esstisch schreiben, rechnen und lesen oder am Schreibtisch im Kinderzi ...