X

Olli und Molli Schulstart

Mit unserem Magazin Olli und Molli Schulstart sind Sie und Ihr Kind perfekt auf den Schulstart vorbereitet. Denn es umfasst wertvolle Inhalte für Kinder UND Eltern mit wertvollen Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den ersten Schultag sowie vielen Seiten zum Mitmachen und Üben, die genau auf das Können von Vorschulkindern abgestimmt sind.

Das Magazin rund um den Schulstart ist exklusiv in der Olli und Molli Lesebox erhältlich, nicht im regulären Lese-Abo.

Mit unserem Magazin Olli und Molli Schulstart sind Sie und Ihr Kind perfekt auf den Schulstart vorbereitet. Denn es umfasst wertvolle Inhalte für Kinder UND Eltern. Die Zeitschrift rund um den Schulstart ist exklusiv in der Olli und Molli Lesebox erhältlich, nicht im regulären Lese-Abo. Einen ersten Einblick in das exklusive Magazin erhalten Sie hier:

Mehr erfahren »
Hinweis auf Partnerlinks*

Wie übe ich die richtige englische Aussprache mit meinen Kindern?

Den deutschen Zungen fällt es allgemein nicht so leicht, die englische Aussprache originalgetreu hinzubekommen. Mit einem korrekten "th" (tieitsch) fängt es an und endet mit der korrekten Aussprache von "Worcestershire Sauce" noch lange nicht. Lesen Sie Tipps und Tricks, wie Sie die Aussprache Ihres Kindes und vielleicht auch Ihr Englisch spielerisch perfektionieren können.
Tipps für Eltern - Englisch lernen für Kinder: Wie übe ich die richtige englische Aussprache mit meinen Kindern?
Inhaltsverzeichnis

@iStock 1161529048

Die englische Aussprache zu Hause spielerisch lernen

Völlig unkompliziert und ohne den Beigeschmack von Unterricht: Unterhalten Sie sich regelmäßig nebenbei mit Ihrem Kind auf Englisch. Ihre eigene Aussprache lässt zu wünschen übrig? Dann braucht es eben diverse Hilfsmittel als Vermittler. So können Sie auch gleich an Ihrer Aussprache feilen. Nicht wenige Kinder laufen zur Höchstform auf, wenn sie sich mit ihren Eltern messen und diese am Ende auch noch überbieten können.

Englisch sprechen und hören für eine flüssige Aussprache

Gelegenheitstalk mit Kindern

Das Beste daran ist, Sie benötigen kein freies Zeitfenster speziell zum Englischlernen. Integrieren Sie, je nach den Fähigkeiten des Kindes, kleine Dialoge auf Englisch in den Alltag. Wechseln Sie dabei die Situationen. Beginnen Sie mit Wörtern, kurzen Sätzen oder einem ganzen Dialog beim Kochen, Wäschesortieren, bei der Gartenarbeit oder der Fahrradreparatur.

Englisch in Deutschland

Durchforsten Sie gemeinsam die Lebensmittel in der Küche oder im Supermarkt nach englischen Produktnamen oder Werbesprüche wie extra light, zero sugar, Cornflakes und Smoothie. Suchen Sie gemeinsam nach Anglizismen wie Open Air, Sneakers, walken, cool, Outfit und reden Sie über Herkunft Aussprache und Bedeutung.

Assoziationen helfen beim Englischlernen

Anknüpfend an den Gelegenheits-Talk, bilden Sie zusammen mit Ihrem Kind Assoziationen, ausgehend von einem Begriff, den Sie gerade vor sich haben. Es geht um ein Tier? Gut, zählen sie abwechselnd Tiere auf, die Sie auf Englisch kennen. Oder die Wochentage, Monate, Zahlen, Farben, Körperteile, Möbel usw. Je fortgeschrittener Ihr Kind ist, desto freier lassen sich die Assoziationsketten gestalten.

Handpuppen-Talk auf Englisch

Für die Kleinen sind Handpuppen unschlagbar und faszinierend. Falls Sie keine zur Hand haben, nehmen Sie eine Einzelsocke oder ein Plüschtier, das ab heute nur noch englisch sprechen kann. Suchen Sie gemeinsam nach einem englischen Namen und verstricken Sie Kind in lustige Unterhaltungen.

Rollenspiele zum Englischlernen

Die meisten Kinder haben Spaß an Rollenspielen. Vor allem haben sie viel Fantasie und werden schnell mit ihren Vorschlägen dabei sein. Vom Einkaufen bis zum Interview mit einem Rockstar. Lassen Sie sich Ihre Rolle zuweisen.

Singen auf Englisch

Kleine Kinder lieben Lieder, die man ihnen immer und immer wieder vorsingt. Sehr schnell werden sie versuchen mitzusingen. Also bauen sie einige englische Liedchen in Ihr Repertoire mit ein. Wie wäre es mit dem "Alphabet Song" oder "Incy wincy spider"? Eine Auswahl an englischen Kinderliedern hören Sie zum Beispiel hier:

Für die Älteren sind es die englischen Popsongs. Lautes Mitsingen schult die Aussprache und macht auch noch Spaß. Ein Tipp für die Songsuche auf YouTube: Geben Sie in der Suche hinter dem gewünschten Titel "lyrics" ein. Dann erscheint der Text und es kann mitgesungen werden. Ein "Karaoke" hinter dem Titel, und es gibt nur den Text zur Musik.

Laut lesen auf Englisch

Animieren Sie Ihr Kind, englische Texte und Aufgaben häufig laut zu lesen. Es ist wichtig, sich an den Klang der eigenen Stimme beim Englisch sprechen zu gewöhnen. So kommt das Englische in der Schule und bei Gesprächen einfacher über die Lippen.

Englische Reime und Zungenbrecher

Wer kennt sie nicht, aus der eigenen Schulzeit, englische Zungenbrecher wie "She sells sea shells on the sea shore". Ein unterhaltsames und zugleich sehr effektives Lernspiel für die Aussprache ist es, die Zungenbrecher mit steigender Geschwindigkeit abwechselnd auszusprechen.

Versuchen Sie es mit Zungenbrechern (Tongue-twisters), wie "Four furious friends fought for the phone" oder "Three witches watch three swatch watches. Which which watches which swatch watch?" Sie wollen mehr? Dann schauen Sie mal hier.

Englisch hören! Das schult auch die Aussprache

Nicht jedes Kind ist in jeder Phase bereit, Englisch zu sprechen. Dann belassen Sie es fürs erste dabei und sorgen stattdessen dafür, dass es häufig Englisch zu hören bekommt. Dadurch entsteht ein Gefühl der Vertrautheit mit der englischen Sprache. Die Lust selbst zu sprechen, kommt dann häufig von ganz allein irgendwann.

Umgeben Sie sich, und Ihr Kind, so oft wie möglich mit englischer Sprache. In Form von Radio, Filme, Podcasts, Hörbücher und Musik. Diese Art des Lernens nennt sich Immersion. Das bedeutet in diesem Fall, Eintauchen in die englische Klangwelt.

Onlinekurse und Apps für die englische Aussprache

Onlinekurse können eine gute Ergänzung oder ein Ersatz sein, wenn Zeit und Englischkenntnisse der Eltern nicht ausreichen, um das Kind entsprechend zu unterstützen. Zum Beispiel Videokurse von LinguaTV

I Love English Mini oder Apps wie Jicki. Das Angebot ist riesengroß. Bei Online-Kursen achten Sie darauf, dass Sie zunächst ein paar Tage kostenlos reinschnuppern können. Die Möglichkeit, sich bei Nichtgefallen abzumelden, sollte online mit zwei Klicks gegeben sein.

Bei den Apps ist es meistens etwas einfacher. Sie installieren in der Regel die App als kostenlose Basis-Version. Gefällt Ihnen die App, können Sie sich für die kostenpflichtige Premiumversion entscheiden.

Englisch laut lesen und hören mit Büchern und Hörbüchern

Mit Grundkenntnissen lassen sich zum Beispiel diese Bücher gut lesen und hören:

  • Alice in Wonderland, Lewis Carroll
  • The Lord of the Flies, William Golding
  • The Wonderful Wizard of Oz, Frank Baum
  • Being There, Jerzy Kosinski

Wörter, die man nicht versteht, kann man natürlich nachschlagen, dadurch erweitert sich der Wortschatz. Allerdings muss auch nicht jedes neue Wort übersetzt werden. Vieles erschließt sich aus dem Zusammenhang. Ansonsten kann es schnell mühselig und langweilig werden.

Englisch hören, nachsprechen, aufnehmen und korrigieren

Dahinter verbirgt sich eine effektive Methode, um speziell die englische Aussprache mit ihrem Klangbild zu üben. Dazu eignen sich alle Ton- und Videoaufnahmen, in denen englische Muttersprachler zu Wort kommen.

Man hört sich eine kurze Sequenz daraus an, vielleicht ein bis zwei Minuten. Dann wird gestoppt und nachgesprochen. Wenn man zufrieden ist, diese Sequenz noch einmal laut sprechen und dabei aufzeichnen. Danach abspielen und mit dem Original vergleichen. Filme, die gut verständlich sind und zugleich den Wortschatz erweitern, sind zum Beispiel:

  • The Lion King (König der Löwen)
  • Meet the Parents (Meine Braut, ihr Vater und ich)
  • Forrest Gump
  • Dead Poets Society (Club der toten Dichter)

Unter dem Stichwort "listen, record and compare" finden Sie auf You Tube jede Menge kürzere Filme und Clips.

Grundlagen für eine korrekte englische Aussprache

Wenn Sie selbst oder Ihre Kinder der englischen Aussprache auf den Grund gehen wollen, hier ein Tipp für die theoretischen Grundlagen. Allein die Aussprache der Buchstaben des "english alphabet" unterscheidet sich deutlich von der Aussprache der deutschen Buchstaben. Eine übersichtliche Seite zum Thema mit PDF-Download und Video finden Sie hier https://www.sprachheld.de/englisch-aussprache/#kap1 .

Ein hilfreicher Anker für die Aussprache in den ersten Jahren ist das englische ABC-Lied:

Motivation statt Sanktion beim Englischlernen

Schlüpfen Sie beim gemeinsamen Englischlernen nicht in die Rolle einer Lehrerin, eines Lehrers. Sehen Sie sich lieber als Animateur, Gesprächspartnerin und Mitspieler auf Augenhöhe.

Zugunsten des Sprachflusses, darf auch ruhig mal etwas falsch ausgesprochen werden. Wenn, dann korrigieren Sie durch das Wiederholen des Wortes in der korrekten Aussprache. Und zwar ohne bewertende Kommentare, dafür mit Geduld und Humor.

Fazit

Englisch sprechen ohne Akzent? Das ist ein großes Ziel, welches nur die wenigsten erreichen, die die englische Sprache in Deutschland in der Schule lernen. Viel wichtiger, als akzentfreies Englisch, ist ein geschmeidiger Sprachfluss. Die größere Barriere auf dem Weg zu einer verständlichen, guten englischen Aussprache ist der fehlende Mut, möglichst viel englisch zu reden. Fördern Sie daher bei Ihrem Kind lieber selbstbewusstes Drauflosreden, anstatt es ein Wort ständig wiederholen zu lassen, bis der britische Ton exakt getroffen ist.

Häufig gestellte Fragen

Welche englischen Podcasts sind empfehlenswert?

Je nach Sprachkenntnis können Sie original britische oder amerikanische Podcasts hören, wie "Ted talks daily" oder aber englische Lern-Podcasts wie "The English We Speak" von BBC und English Prononciation Pod.


Gibt es empfehlenswerte Apps, um die englische Aussprache zu üben?

Viele Englischlern-Apps enthalten unter anderem eine Rubrik, zum Erlernen der Aussprache. Einige Apps, wie "Speakometer", "Elsa speak" oder "Englisch Aussprache Awabe" konzentrieren sich ganz auf das Trainieren der korrekten Aussprache.


Gibt es unterhaltsame Englischlern-Apps speziell für kleine Kinder?

Auch hier haben iTunes und Play Store etwas zu bieten. Sehr beliebt sind die Apps Forvo Kids und English for Kids.


Welche YouTube Videos sind zum Üben der englischen Aussprache geeignet?

Neben den original englischen Clips sind auch eine Reihe brauchbarer Lernvideos speziell in Bezug auf die Aussprache zu finden. Schauen Sie sich diese Beiden mal näher an:

  • PONS Instant English Aussprache

  • Crashkurs Aussprache


Gibt es ein gutes, kostenloses Online-Englisch-Wörterbuch mit Aussprache?

Ein Klassiker ist zum Beispiel das einsprachige Cambridge Dictionary mit Ton für die richtige Aussprache der Wörter.


Englische Filme besser mit oder ohne Untertitel schauen?

Das ist ein wenig typbedingt. Aber grundsätzlich fällt es leichter, sich auf den Film und vor allem die englische Aussprache zu konzentrieren, wenn man nicht versucht, die Untertitel zu lesen. Daher am besten zunächst Filme wählen, die man bereits gut kennt und die Untertitel möglichst ignorieren.


Olli und Molli – ab 6 Jahren

Lesefreude für den Schulstart

Mit Olli und Molli entdecken Kinder ab 6 Jahren die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei. Jetzt Probeheft bestellen
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Bastelvideo für Kinder

Basteltipp: Pinatas

Mit unserer Anleitung basteln Sie ganz einfach schöne Pinatas. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »

So schärfen Bewegungsspiele die Sinne Ihrer Kinder

Bewegung ist wichtig für Kinder! Deshalb raten Experten: Spielen Sie Bewegungsspiele, um die Sinne Ihrer Kinder zu schärfen. ...

Mein Kind ist unpünktlich! Was tun?

Sie kennen das? Sie sind pünktlich aufgestanden, haben Ihr Kind rechtzeitig geweckt. Und trotzdem rennt Ihr Nachwuchs erst mit dem Schulgong ins Klass ...