X

Kindergarten-Magazin gratis testen

Olli und Molli Kindergarten (ab 3 Jahren geeignet) bereitet Kinder behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein – mit richtigen vielen Inhalten, ganz ohne Werbung. Testen Sie eine Ausgabe kostenfrei. Anschließend weiterlesen oder kündigen – Sie entscheiden. 100% flexibel.

Jetzt gratis testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Mein Kind will nicht lesen. Was kann ich tun?

Wie bringe ich mein Kind zum Lesen? Mit unseren Tipps machen Sie Ihrem Kind richtig Lust auf Lesen und macht aus Lesemuffeln kleine Leseratten.
Tipps für Eltern - Familienleben und Freizeit: Mein Kind will nicht lesen. Was kann ich tun?

Lesen fördert die Konzentration und erweitert den Wortschatz. Gute Lesekompetenz ist der Schlüssel für Erfolg in der Schule. Schön, wenn Ihr Kind von sich aus gern zum Buch greift. Und wenn nicht, haben wir die passenden Tipps. So machen Sie Ihr Kind zur Leseratte.

9 Tipps zu Leseförderung von Kindern

Die Eltern als Vorleser

Lesen Sie Ihrem Kind jeden Abend einige Seiten aus einem spannenden Buch vor. Stoppen Sie an der spannendsten Stelle. Lassen Sie das Buch aufgeklappt auf dem Nachttisch liegen.

Hält Ihr Kind die Spannung nicht mehr aus, liest es von selbst weiter. Beim gemeinsamen Vorlesen kann Ihr Kind auch mal selbst ein paar Sätze vorlesen. Und dann übernehmen wieder Sie. 

Wecken Sie die Lesefreude bei Ihrem Kind

Selbst ist der Leser! Suchen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind nach spannenden Geschichten. Ihr Kind sollte lernen, sich selbst Lesestoff zu suchen. Besuchen Sie gemeinsam eine Leihbücherei oder schauen Sie im Internet nach interessanten Buchtiteln.

Erfinden Sie Geschichten mit Ihrem Kind als Titelheld

Noch besser: Schreiben Sie eine Geschichte mit Ihrem Kind in der Titelrolle. Packen Sie dazu die erzählten Erlebnisse Ihres Kindes in eine Geschichte und schaffen Sie so einen Lese-Anreiz.

Freiwillig lesen Kinder lieber

Lesen sollte kein Zwang sein, sondern ein gemeinsames AbenteuerLoben Sie Ihr Kind, wenn es etwas vorliest. Vermeiden Sie Kritik. 

Sie sind das Lese-Vorbild für Ihr Kind

Sie sind selbst eine Leseratte? Gut. Denn so sieht Ihr Kind, dass Lesen eine schöne und erfüllende Freizeitbeschäftigung ist. Ein Zuhause mit Büchern, Zeitungen und Zeitschriften regt außerdem zum Lesen an. 

Lesen an ungewöhnlichen Orte

Suchen Sie für jeden Tag der Woche einen anderen Ort zum Vorlesen aus: am Montag in der Hängematte, am Dienstag in der Badewanne, am Mittwoch mit der Taschenlampe unter der Bettdecke, am Donnerstag auf der Schaukel im Garten und so weiter. So findet Ihr Kind schnell heraus, an welchem Ort ihm das Lesen leicht fällt. 

Passenden Lese-Mix für Kinder finden

Testen Sie, welche Textsorte Ihrem Kind gefällt. Geben Sie ihm eine Auswahl an Comics, Sachtexten und Werbung zum Lesen. Themen wie Piraten, Ritter, Abenteuer, Prinzessin, Pferde und Freundschaft eignen sich besonders gut.

Unser Tipp für Büchermuffel: eBooks! Die praktischen elektronischen Bücher sind ruckzuck auf das Handy oder den Computer geladen und bieten eine Fülle an Themen. Stöbern Sie doch mal in den eBooks für Kinder vom Sailer-Verlag. Da ist für jeden das Passende dabei. 

Die Kinder-Welt ist voller Wörter

Wenn Ihr Kind sich noch nicht an große Geschichten herantraut, machen Sie aus der Not eine Tugend. Halten Sie die Augen offen, denn auch im Alltag gibt es überall etwas zu lesen, in Zeitungen, Rezepten, Gebrauchsanweisungen. Diese kurzen Texte kann Ihr Kind vorlesen. 

Lesen und online punkten für Grundschüler

Das Leseförderungsprogramm Antolin führt Schüler anhand ausgewählter Bücher ans regelmäßige Lesen heran. In einem speziell eingerichteten Internet-Bereich können die Mädchen und Jungen Quiz-Fragen zu den gelesenen Texten beantworten und Punkte sammeln. Hier geht’s zur Antolin-Homepage. 

Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Olli und Molli Kindergarten kostenlos testen

Olli und Molli Kindergarten bereitet Kinder ab 3 Jahren behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein. Bei der Vorlesegeschichte und gemeinsam mit SamSam erobern sie sich die Welt. Altersgerechte Experimente, Yoga- und Malübungen sorgen für Überraschung, Entspannung und Kreativität. Jetzt testen
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Bastelvideo für Kinder

Basteltipp: Anleitung zum eigenen Herbarium

Mit unserer Anleitung basteln Sie ganz einfach ein eigenes Herbarium. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »

Übergewicht bei Kindern

Übergewicht und Fettleibigkeit kommen immer häufiger bei Kindern vor. Wir erklären die Ursachen und geben Tipps für den Kampf gegen die gefährlichen P ...

Kinder sinnvoll beschäftigen während Corona

Die Schule ist zu, die Kinder zu Hause. Da muss schnell eine Beschäftigung für die Kinder her – am besten natürlich eine sinnvolle. Wir helfen: Mit un ...