Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder

Schaut mein Kind zu viel Fernsehen?

Fernsehen ist für Kinder sehr verlockend. Ständig Action und Bewegung: Langeweile kann da kaum aufkommen. Aber wie schädlich ist der Fernsehkonsum für Kinder wirklich?

Zu viel Fernsehen ist schädlich – das steht fest. Übergewicht droht, weil die Bewegung fehlt; die actionreiche Handlung kann unter Umständen zu Albträumen führen; nicht selten sind auch Verschlechterungen in der Schule und Aggressionen die Folge.

Und laut einer Langzeitstudie der Universität von Otago in Neuseeland werden Kinder, die schon früh viel Fernsehen schauen, später häufiger antisozial oder gar kriminellAber was genau passiert in den Köpfen der Kinder?

Was löst Fernsehen bei Kindern aus?

Wie die Kinder das Gesehene verarbeiten, hängt vor allem vom Alter ab. Bis sie sechs Jahre alt sind, können Kinder noch nicht zwischen Realität und Fiktion unterscheiden. Sie begreifen die fiktive Handlung einer TV-Serie oder eines Films als real.

Erst im Grundschulalter beginnen sie, die fiktive TV-Welt als solche wahrzunehmen. Doch noch haben sie Probleme, sich von der Geschichte zu lösen und sie ausreichend zu verarbeiten. Oft dauert die Verarbeitung mehr als eine Stunde.

Erst mit zehn Jahren können Kinder die Unwirklichkeit mit Distanz betrachten. Trotzdem machen sie sich natürlich Gedanken über das Gesehene.

Wie viel Fernsehen ist okay?

Um Ihre Kinder vor übermäßigem TV-Konsum zu schützen, ist es entscheidend, dass Sie als Elternteil eine Vorbildfunktion einnehmen. Kinder imitieren das Verhalten ihrer Eltern. Schauen Sie also viel Fernsehen, wird auch Ihr Kind seine Zeit gerne vor dem Fernseher verbringen. 

Kinder, die jünger als drei Jahre sind, sollten am besten gar kein Fernsehen schauen. Mit frühestens drei Jahren sind pro Tag maximal 30 Minuten empfehlenswert. In der Grundschule kann die Zeit auf eine Stunde erhöht werden; ab zehn Jahren sind 90 Minuten die Obergrenze.

Welche Sendungen eignen sich für Kinder?

Wissenssendungen sind sehr lehrreich und eine gute Möglichkeit für Kinder, Dinge zu erfahren, mit denen sie sonst nicht in Verbindung gekommen wären. Empfehlungen, welche Sendungen für Ihr Kind geeignet sind, finden Sie bei Flimmo, einer Programmberatung für Eltern.

Um Albträume zu vermeiden, sollte Ihr Kind nicht direkt vor dem Zubettgehen den Fernseher anmachen. Besser ist es am Nachmittag, denn danach bleibt genügend Zeit zur Verarbeitung. Reden Sie mit Ihrem Kind über das Geschehen der Serie oder des Films. Nacherzählungen fördern die Fantasie und das Erinnerungsvermögen und helfen dabei, Gesehenes besser zu verarbeiten.

Für die Fantasie und Kreativität ist es jedoch besser, den Ferseher aus zu lassen und zu einem Buch zu greifen: Denn beim Lesen wandeln die Kinder das Gehörte oder Gelesene selbst in Bilder um.

Förderung von klein auf
Geschenke für Ihr Kind: Gratis-Heft + Sonderausgabe

Komm, lies und spiel mit mir!

Sicherlich wollen auch Sie nur das Beste für Ihr Kind: Pädagogisch wertvoller Lesespaß fördert spielerisch die Fähigkeiten Ihres Kindes – und das schon im Kindergarten! Überzeugen Sie sich selbst:
  • OLLI UND MOLLI Kindergarten hat ein einzigartiges Konzept mit altersgerechten Textlängen und Themen speziell für Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter
  • Jeden Monat neu: Vorlesen, Spielen, Basteln und Malen
  • Der Bastelbogen in jedem Heft fördert die Feinmotorik, Mal- und Suchspiele wecken die Kreativität Ihres Kindes
  • Im Halbjahresangebot nur für kurze Zeit erhältlich: 28 € inkl. Versandkosten
Jetzt bestellen – die Zeitschrift zum Lernen und Spielen! JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Kleiner Tiger

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach einen kleinen Tiger. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Was tun bei Kinderunfällen?

Mehr als die Hälfte aller Unfälle mit Kindern passieren zuhause. Klar, Kinder können Gefahren noch nicht richtig einschätzen. Wir sagen Ihnen, wie ...

5 Tipps für Kindererziehung mit Humor

Wie behalte ich in Erziehungsfragen meinen Humor? Hier finden Sie fünf Tipps, wie Sie schwierige Familiensituationen mit einem Lächeln meistern. ...

Anzeige
Lesekompetenz & Wissen mit Spaß fördern