Tipps für Eltern - Wichtige Fragen von Eltern: Mein Kind ist ängstlich! Was tun?

Mein Kind ist ängstlich! Was tun?

Mein Kind ist ängstlich oder fürchtet sich vor bestimmten Dingen oder Situationen. Wir geben Tipps, wie Sie Ihr Kind dabei unterstützen Ängste zu überwinden.

Angenommen, Ihr Kind hätte Angst vor Krabbeltieren. Diese Furcht ist total unbegründet und Sie regen sich jedes Mal fürchterlich darüber auf, dass Ihr Kind unnötig leidet. Das ist zwar objektiv gut nachvollziehbar, hilft Ihrem Kind aber leider kein Stück weiter.

Hier finden Sie 10 Tipps zum Umgang mit Ängsten bei Kindern:

1. Nehmen Sie Ihr Kind ernst

Auch, wenn Sie es nicht nachempfinden können: Ihr Kind erlebt seine Angst als real - egal, ob es nun Gespenster gibt oder nicht. Machen Sie sich niemals über Ihren Nachwuchs lustig und stehen Sie ihm bei, wenn es Ihren Beistand braucht.

2. Auch Erwachsene haben Ängste

Zeigen Sie Ihrem Kind, dass es sich für seine Ängste nicht zu schämen braucht. Erklären Sie ihm, dass jeder Mensch sich vor etwas fürchtet und dass diese Angst manchmal auch sehr sinnvoll ist. Erzählen Sie, vor was Sie sich als Kind gefürchtet haben.

3. Rituale geben Sicherheit

Viele Kinder beruhigt es, in bedrohlichen Situationen auf Vertrautes zurückgreifen zu können: beispielsweise ein Nachtlicht in der Dunkelheit, eine Runde Kuscheln vor dem Schlafengehen, ein gemeinsames Lied beim Spaziergang durch den dunklen Wald alles, was gut tut, ist erlaubt.

4. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran

Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn Sie die Straßenseite wechseln, sobald Sie in der Ferne einen Hund sehen oder beim Anblick einer Spinne schreiend auf einen Stuhl springen, wächst Ihr Kind mit der Überzeugung auf, dass von Hunden und Spinnen eine große Gefahr ausgeht.

5. Helden aus der Märchenwelt

Lesen Sie Ihrem Kind oft Märchen oder andere Geschichten vor, in denen Ängste kindgerecht thematisiert werden. So kann es seine Ängste verarbeiten.

 Seite 1 von 2  weiter »
Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jetzt 1 Ausgabe probelesen!

Bestellen Sie jetzt und fördern Sie ihr Kind richtig. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Bastelvideo für Kinder

Basteltipp: Stolzer Origami-Pfau

Mit unserer Anleitung basteln Sie ganz einfach einen schönen Origami-Pfau. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »

Familienausflug: Safari-Parks

Warum nicht mal auf Fotosafari gehen – mitten in Europa: Hirsche und Wisents aus der Nähe im Wildpark zu beobachten, ist ja schon sehr aufregend. S ...

Welche Schulform für mein Kind - Gymnasium, Haupt- oder Realschule? Entscheidungshilfen für unentschlossene Eltern

Bei manchen Kindern ist aufgrund ihrer schulischen Leistungen und Lernbereitschaft jedem klar: Er oder sie wird mal das Gymnasium besuchen. Das wünsc ...