Muttertagsgedichte für Kinder

Gedichte zum Muttertag

Mami ist die Beste. Eigentlich wissen wir das alle. Wer aber denkt daran, den Müttern für ihren täglichen Einsatz zu danken? Wie schön, dass es den Muttertag gibt. Denn am 2. Sonntag im Mai können wir alle unseren Müttern DANKE sagen.

Ob Kinder oder Erwachsene, ein nettes Gedicht schenkt uns die passenden Worte für diesen Ehrentag. Die Redakteure von Schule und Familie haben für Sie die besten Gedichte, Sprüche und Zitate rund um Mütter und zum Muttertag zusammengestellt. Auch haben wir für Sie Tipps zum Muttertagsgedichte Selberschreiben  zusammengestellt.

Muttertag

Muttertagsgeschenk aus Pralinen

Wenn ich mal ungeduldig werde, 
denk ich an die Geduld der Erde, 
die, wie man sagt, sich täglich dreht 
und jährlich so wie jährlich geht. 
Bin ich denn für was anderes da?
Ich folge der lieben Frau Mama.

Johann Wolfgang Goethe (1749-1832)

An die Mutter 

Muttertagsgeschenk mit Blumen

Obgleich kein Gruß, obgleich kein Brief von mir
So lang dir kommt, lass keinen Zweifel doch
Ins Herz, als wär die Zärtlichkeit des Sohns,
Die ich dir schuldig bin, aus meiner Brust
Entwichen. Nein, so wenig als der Fels,
Der tief im Fluss vor ew'gem Anker liegt,
Aus seiner Stätte weicht, obgleich die Flut
Mit stürm'schen Wellen bald, mit sanften bald
Darüber fließt und ihn dem Aug entreißt,
So wenig weicht die Zärtlichkeit für dich
Aus meiner Brust, obgleich des Lebens Strom,
Vom Schmerz gepeitscht, bald stürmend drüber fließt
Und von der Freude bald gestreichelt, still
Sie deckt und nie verhindert, dass sie nicht
Ihr Haupt der Sonne zeigt und ringsumher
Zurückgeworfen Strahlen trägt und dir
Bei jedem Blicke zeigt, wie dich dein Sohn verehrt.

Johann Wolfgang von Goethe (1749 – 1832)

An meine Mutter

Herz aus Perlen zum Muttertag

Ich bin's gewohnt, den Kopf recht hoch zu tragen,
Mein Sinn ist auch ein bißchen starr und zähe;
Wenn selbst der König mir ins Antlitz sähe,
Ich würde nicht die Augen niederschlagen.

Doch, liebe Mutter, offen will ich's sagen:
Wie mächtig auch mein stolzer Mut sich blähe,
In deiner selig süßen, trauten Nähe
Ergreift mich oft ein demutvolles Zagen.

Ist es dein Geist, der heimlich mich bezwinget,
Dein hoher Geist, der alles kühn durchdringet,
Und blitzend sich zum Himmelslichte schwinget?

Quält mich Erinnerung, daß ich verübet
So manche Tat, die dir das Herz betrübet?
Das schöne Herz, das mich so sehr geliebet?

Heinrich Heine (1797-1856)

Meine Mutter

Rosenstauß zum Muttertag

Kein Vogel sitzt in Flaum und Moos
in seinem Nest so warm
als ich auf meiner Mutter Schoß,
auf meiner Mutter Arm.

Und tut mir weh mein Kopf und Fuß,
vergeht mir aller Schmerz,
gibt mir die Mutter einen Kuss
und drückt mich an ihr Herz.

Friedrich Güll (1812-1879)

Tolle Ideen und Beschäftigungen für deine Kinder zum Muttertag in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Luftpost für Mama

Leckeres Frühstück für Mama zum Muttertag

Am Frühstückstisch da war's soweit
Nina und ich gespannt und bereit
Und Mama war kurz abgelenkt
Da holten wir ihr das Geschenk

Ein süßes, kleines Herz aus Ton
Verziert mit einem Luftballon
Der schwebt samt Herz zu ihr hinüber
Ihr gingen fast die Augen über

Und auf dem Herz da stand geschrieben
Dass wir sie ganz schrecklich lieben!
Und weil ich Sie besonders mag
Auch: Alles Gute zum Muttertag!

Philipp Hofmann

 Seite 1 von 8  weiter »  Letzte >

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Flauschiges Schaf

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach ein flauschiges Schaf. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Gedichte für die ganze Familie

Was Kinder von Gedichten lernen können – eine Sammlung zum gemeinsamen Lesen und Träumen.

Reimen macht Freude! Lesen Sie hier, warum Gedichte und Reime so wichtig für Kinder sind. Die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de haben die besten Gedichte und Abzählreime zusammengestellt. Ja, will ich haben!

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jetzt 1 Ausgabe probelesen!

Bestellen Sie jetzt und fördern Sie ihr Kind richtig. JA, ich will testen!