Tipps für Eltern - Berühmte Persönlichkeiten: Wer war Dian Fossey?

Wer war Dian Fossey?

Die Redakteure von Schule und Familie stellen Ihnen und Ihrem Kind die weltberühmte Gorilla-Forscherin Dian Fossey vor.

Die weltberühmte Forscherin Dian Fossey liebte Gorillas und beschützte sie sogar mit ihrem Leben.


Dian Fossey

Geboren: 16. Januar 1932 in Kalifornien (USA)
Gestorben: 27. Dezember 1985 in Camp Karisoke (Ruanda)

Ausbildung: Ergotherapeutin

Beruf: Dian Fossey arbeitete als Wissenschaftlerin in einem Forschungscamp in Ruanda. Dort schrieb sie das erfolgreiche Buch: "Gorillas im Nebel", das einige Jahre später auch verfilmt wurde.


Fosseys Leben

Dian Fossey hatte als Jugendliche den Wunsch, Tierärztin zu werden. Aber ihre schlechten Schulnoten verhinderten ein Medizinstudium. Bei einer Afrikareise sah sie zum ersten Mal Gorillas und wusste sofort: Sie wollte die Menschenaffen erforschen.

1967 gründete sie in Ruanda die Forschungsstation Camp Karisoke. Die Station wurde in 3.000 m Höhe erbaut. Dort näherte sich die Forscherin den Gorillas vorsichtig an und wurde nach einiger Zeit von ihnen akzeptiert. Als erster Mensch, der engen Kontakt mit Berggorillas hatte, lebte Dian fast 20 Jahre lang in dem Camp und entfremdete sich immer mehr von der Zivilisation.

Die benachbarten Dorfbewohner nannten sie "Nyiramacibili". Das bedeutet: "Frau, die alleine in den Wäldern lebt". Dian machte sich viele Feinde. Besonders mit dem Kampf gegen Wilderer und die Tourismusindustrie machte sie sich in Ruanda unbeliebt. Am 27. Dezember 1985 wurde Dian Fossey in ihrem Camp ermordet aufgefunden.

Forschung

Dian erforschte besonders das Verhalten der Affenfamilien. Der Durchbruch gelang ihr, als die Menschenaffen ihr sogar Jungtiere anvertrauten. Die Forscherin gab jedem der Berggorillas einen Namen und lernte, sie anhand ihrer Nasen zu unterscheiden.


Ihre Freunde, die Berggorillas

Dian Fossey gelang es, das Vertrauen und die Freundschaft der Berggorillas zu gewinnen. Sogar an ihrem Familienleben durfte sie teilnehmen. Sie hatte auch einen Lieblingsgorilla: Digit. Als Wilderer ihn töteten, reagierte sie sehr radikal: Sie ließ die Häuser und Felder der Wilderer abbrennen.

    Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

    Meine erste eigene Zeitschrift

    Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jetzt 1 Ausgabe probelesen!

    Bestellen Sie jetzt und fördern Sie ihr Kind richtig. JA, ich will testen!
    Jetzt herunterladen

    Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

    Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

    Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

    Experiment für Kinder

    So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

    Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

    Alle Videos »

    Welches Motto hat Ihre Familie?

    Sprüche und Zitate oder Redewendungen können Sie und Ihre Familie inspirieren, motivieren oder eine Richtung vorgeben. Welches Motto hat Ihre Famili ...

    Hausaufgabe: Wörter mit der Endung –ling

    Den Wortschatz zu aktivieren und immer weiter auszubauen, ist eines der wichtigsten Ziele im Deutschunterricht. Dazu gehört es beispielsweise auch, W ...