Tipps für Eltern - Wichtige Fragen von Eltern: Soll mein Kind in den Ferien lernen?

Soll mein Kind in den Ferien lernen?

Der Leistungsdruck in der Schule ist so groß, dass Schüler selbst in den Ferien über den Lehrbüchern brüten. Wir verraten Ihnen, ob das Sinn macht und wie Sie die Ferien Ihres Kindes richtig gestalten.

Der Leistungsdruck in der Schule ist so groß, dass Schüler selbst in den Ferien über den Lehrbüchern brüten. Wir verraten Ihnen, ob das Sinn macht und wie Sie die Ferien Ihres Kindes richtig gestalten.

Viele Eltern halten Ihre Kinder dazu an, auch in den Ferien zu pauken. Dabei sind sich Experten einig: Ferien sind zur Erholung da! Schüler sollten die Sommerferien nutzen, um außerschulische Erfahrungen und neue Kraftfür den Schulalltag zu sammeln. Schulisches Lernen in den Ferien kann eine Ergänzung sein. Wichtig ist jedoch, dass Ihr Kind ausreichend unbeschwerte Zeit in den Ferien erlebt, Kraft tankt und Spaß hat.

Soziale Kompetenzen stärken

Während der Ferien macht Ihr Kind Erfahrungen, die über das schulische Lernen hinausgehen. In der Schule stehen Lesen, Schreiben und Rechnen auf dem Stundenplan. In den Ferien hat Ihr Kind die Möglichkeit, außerschulische Lernerfolge zu feiern. Zum Beispiel kann es im Ferienlager neue Freundschaften knüpfen, ein Schwimmabzeichen machen oder die Kultur eines fremden Landes entdecken. Diese Erfahrungen sind wichtig für die Entwicklung Ihres Kindes, denn soziale Erfolge stärken das Selbstbewusstsein und fördern den Aufbau sozialer Kompetenzen.

Den Anschluss nicht verlieren

In einigen Situationen ist es sinnvoll, den Schulstoff auch in den Ferien durchzugehen. Das ist der Fall, wenn Ihrem Kind entscheidende Grundlagen in einem Schulfach fehlen. Dann sollte Ihr Kind auch in den Ferien den Schulstoff wiederholen, um den Anschluss im nächsten Schuljahr nicht zu verlieren.

Vereinbarungen treffen

Damit Sie Ihr Kind mit Ihren Erwartungen nicht überfordern, sollten Sie gemeinsam vorab Lern-Regeln für die Ferienzeit aufstellen. Einigen Sie sich mit Ihrem Kind zum Beispiel darauf, dass die ersten drei Ferienwochen lernfrei bleiben. In den letzten drei Ferienwochen kann Ihr Kind dann wöchentlich für sein Schwächefach üben. Stellen Sie hierfür gemeinsam mit Ihrem Kind einen Lernplan auf. Halten Sie fest, was wiederholt werden soll und vereinbaren Sie feste Lernzeiten. Grundschüler sollten nicht länger als eine Stunde in der Woche in den Ferien mit Lernen beschäftigt sein.

Unterstützen Sie Ihr Kind

Den größten Lernerfolg erzielen Sie, wenn die ganze Familie an einem Strang zieht. Achten Sie darauf, dass Ihr Ehrgeiz die Erholungszeit Ihres Kindes nicht beeinträchtigt. Wenn sich Ihr Kind aus eigener Motivation verbessern möchte, sollten Sie es darin unterstützen, aber gegebenenfalls auch bremsen. Vermitteln Sie Ihrem Kind, dass es gut ist, so wie es ist, ob mit schlechteren oder besseren Noten.

Schlüssel zum Gelingen: Erfolgserlebnisse

Ihr Kind wird Freude am Lernen entwickeln, wenn es Erfolge erlebt. Kinder lernen gerne, wenn sie wissen, dass sie es können und wenn sie die Aussicht auf eine Belohnung haben. Motivieren Sie Ihr Kind mit externen Anreizen, etwa mit einem Zoobesuch nach erfolgreichem Lernen oder anderen kleinen Belohnungen. Sie können als Eltern das Erfolgserlebnis Ihres Kindes maßgeblich beeinflussen: Achten Sie darauf, schon die kleinsten Schritte im Lernerfolg Ihres Kindes zu sehen und anzuerkennen. Denken Sie daran, Ihr Kind zu loben, denn bereits die Tatsache, dass es bereit ist, zu lernen, ist großartig und verdient Ihre Anerkennung.

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jetzt 1 Ausgabe probelesen!

Bestellen Sie jetzt und fördern Sie ihr Kind richtig. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Bastelvideo für Kinder

Basteltipp: Anleitung zum eigenen Herbarium

Mit unserer Anleitung basteln Sie ganz einfach ein eigenes Herbarium. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »

Die positive Wirkung von Haustieren auf die kindliche Entwicklung

Fast alle Eltern hören früher oder später von ihren Kindern diesen oder einen ähnlichen Satz: „Mamaaa, ich will einen Hund, bitte, bitte, bitte ...

Kinder sind das Spiegelbild ihrer Eltern

Wie kann ich meinem Kind ein gutes Vorbild sein? Der Nachahmungsprozess Ihrer Kinder erreicht sogar mehr als Ihre gezielte Erziehung. ...