Tipps für Eltern - Wichtige Fragen von Eltern: Was kann mein Kind schon alleine?

Was kann mein Kind schon alleine?

Je älter Kinder werden, desto mehr wollen sie selbst bestimmen. Wir geben Tipps, wie Sie erkennen können, was Ihr Kind schon alleine kann und was nicht.

Je älter Kinder werden, desto mehr wollen sie selbst bestimmen. "Ich kann das" ist ein Satz, der bei Eltern gleichermaßen Freude und Ängste weckt. Horchen Sie in sich hinein und setzen Sie sich immer wieder aufs Neue damit auseinander, ob Ihr Kind den Herausforderungen schon gewachsen ist. 

Diese zehn Tipps sollten Sie dabei beachten:

1. "Jana darf aber auch allein"

Der Vergleich mit Gleichaltrigen zählt nicht. Kinder mit älteren Geschwistern sind häufig schon viel selbstständiger als Einzelkinder. Auch Kinder berufstätiger Eltern lernen früh, alleine Entscheidungen zu treffen und sich mit fremden Betreuungspersonen auseinanderzusetzen. Sie sind reifer als "behütete" Kinder.

2. Sie haben die Verantwortung

Ob der beste Freund Ihres Sohnes bereits alleine Bus fährt oder die Tochter der Nachbarn schon ein Handy hat, sollte Ihre Entscheidung nur bedingt beeinflussen. Fragen Sie sich lieber, wie weit Ihr eigenes Kind in den verschiedenen Bereichen bereits ist.

3. Lernen loszulassen (I.)

Bis zur Einschulung haben Sie jeden Schritt Ihres Kindes begleitet und nun fordert es Autonomie. Hinterfragen Sie selbstkritisch die Motive, warum Sie Ihrem Kind etwas verbieten wollen. Schließlich wollen Sie Ihr Kind zu einem selbstbewussten Menschen erziehen!

4. Lernen loszulassen (II.)

Manche Ängste sind durchaus begründet, zum Beispiel die Unfallgefahr durch die nahe Hauptstraße. Wählen Sie Sackgassen als Spielzone aus und besprechen Sie die Spielmöglichkeiten vorab mit Ihrem Kind.

5. Der Notfallplan 

Es ist nicht nur wichtig, dem Kind Freiheiten zu erlauben, sondern auch für den Fall der Fälle vorzusorgen: Wie kommt das Kind in die Wohnung, wenn es den Schlüssel verloren hat? Welche Personen kann es anrufen, wenn es sich verlaufen hat? Was ist bei einem Unfall zu tun?

 Seite 1 von 2  weiter »
Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Watschelnde Ente

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach eine watschelnde Ente. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Goodbye, Stubenhocker: So werden Kids zu Natur- und Outdoor-Fans

Kinder, die sich am liebsten im Haus aufhalten und Kontakt mit der Natur nur unwillig über sich ergehen lassen – das ist nicht nur ungesund, sondern h ...

Mein Kind ist schlecht in Diktaten. Was kann ich tun?

Diktate sind nicht einfach! Sie verlangen Konzentration und Geduld. Damit Ihnen und Ihrem Kind nicht der Geduldsfaden reißt, kommen hier unsere Diktat ...