X

Olli und Molli Schulstart

Mit unserem Magazin Olli und Molli Schulstart sind Sie und Ihr Kind perfekt auf den Schulstart vorbereitet. Denn es umfasst wertvolle Inhalte für Kinder UND Eltern mit wertvollen Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den ersten Schultag sowie vielen Seiten zum Mitmachen und Üben, die genau auf das Können von Vorschulkindern abgestimmt sind.

Das Magazin rund um den Schulstart ist exklusiv in der Olli und Molli Lesebox erhältlich, nicht im regulären Lese-Abo.

Mit unserem Magazin Olli und Molli Schulstart sind Sie und Ihr Kind perfekt auf den Schulstart vorbereitet. Denn es umfasst wertvolle Inhalte für Kinder UND Eltern. Die Zeitschrift rund um den Schulstart ist exklusiv in der Olli und Molli Lesebox erhältlich, nicht im regulären Lese-Abo. Einen ersten Einblick in das exklusive Magazin erhalten Sie hier:

Mehr erfahren »
Hinweis auf Partnerlinks*

Schulgedichte für Kinder

Schulgedichte für Kinder

Der Ernst des Lebens: Früh aufstehen, aufwendige Hausaufgaben und das ewige Lernen! Schule kann wirklich anstrengend sein! Damit Sie Ihre Kinder in stressigen Phasen aufmuntern können oder Ihnen neue Motivation geben können, haben die Redakteure von Schule und Familie die besten Gedichte, Sprüche und Zitate rund um die Schule zusammengestellt.

Schulbeginn

Ein Grundschüler sitzt im Klassenzimmer

Hörst du’s schlagen halber acht?
Gleich das Buch zurechtgemacht!
Schau, schon rudelt’s groß und klein,
dick und dünn zur Schul hinein.

Willst du gar der Letzte sein?
Schnell die Mappe übern Kopf
und die Kappe auf den Schopf.
Und nun spring und lern recht viel.

Friedrich Wilhelm Güll (1812-1879)

Die besten Tipps zur Einschulung finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Der Faulpelz

Grundschüler mit Schultüte und Ranzen bei der Einschulung

Otto, Otto, lerne!
Lerne dein Gedicht!
Tust du es nicht gerne,
Hilft's dir dennoch nicht.

In der Schule morgen
Weißt du dir es Dank.
Otto sitzt in Sorgen
Auf der Gartenbank.

Otto sitzt in Kummer
Unterm Lindenbaum;
Und er sinkt in Schlummer,
Weiß es selber kaum.

Fanny und Lenore
Treiben mit ihm Spaß,
Kitzeln ihn am Ohre
Mit dem Zittergras.

Otto's Geist ist ferne,
Und er merkt es nicht;
Otto, Otto, lerne!
Lerne dein Gedicht!

Erich Mühsam (1878-1934)

In der Schule drüben 

Grundschüler im Klassenzimmer

Was in der Schule du gelernt,
ist's wohl vergebens,
Weil du gebrauchen
es nicht kannst im Lauf des Lebens?
O nein, den Acker
hat zum Anbau es entwildert,
Zum Wesentlichen
hat's dich förmlich vorgebildet.

So, was im Leben selbst
der großen Schule, du
Gelernt hast, bringst du nicht
umsonst dem Himmel zu.
Du mußt die irdischen Aufgaben
recht nur treiben,
Und ewig wird davon
die Segenswirkung bleiben.

Friedrich Rückert (1788 - 1866)

Die historische Schule

Mädchen am ersten Schultag bei der Einschulung

Ihr stützt euch auf Geschichte
und sucht nicht, was ihr suchen sollt,
und findet, was ihr finden wollt
Das nennet ihr Geschichte!
Und das Alte gehet doch zunichte.

O leset die Geschichte!
Und sehet, wie der ew' ge Geist
zum Neubau Altes niederreißt
O lest - nie die Geschichte!
Und das Alte gehet doch zunichte.

Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874) 

Mein junger Sohn

Grundschülerin spielt in der Pause Kästchenhüpfen

Mein junger Sohn fragt mich:
Soll ich Mathematik lernen?
Wozu, möchte ich sagen.
Daß zwei Stücke Brot mehr ist als eines
Das wirst du auch so merken.

Mein junger Sohn fragt mich:
Soll ich Französisch lernen?
Wozu, möchte ich sagen.
Dieses Reich geht unter. Und
Reibe du nur mit der Hand
den Bauch und stöhne
Und man wird dich schon verstehen.

Mein junger Sohn fragt mich:
Soll ich Geschichte lernen?
Wozu, möchte ich sagen.
Lerne du deinen Kopf
in die Erde stecken
Da wirst du vielleicht übrigbleiben.

Ja, lerne Mathematik, sage ich
Lerne Französisch, lerne Geschichte!

Bertolt Brecht (1898 - 1956)

Mit Recht

Grundschüler beim Klavierunterrricht

Mit Recht erscheint uns das Klavier,
Wenn's schön poliert, als Zimmerzier.

Ob's ausserdem Genuss verschafft,
Bleibt hin und wieder zweifelhaft.

Wilhelm Busch (1832-1908)


Der Unterricht sollte so erfolgen, dass der Schüler

den Unterricht liebt und nicht den Lehrer.

Roger Bacon (1214-1294)


Der Weg zur Schule

Vier Schüler im Klassenzimmer

Im Winter, wenn es frieret,
Im Winter, wenn es schneit,
Dann ist de Weg zur Schule
Fürwahr noch mal so weit.

Und wenn der Kuckuck rufet,
Dann ist der Frühling da,
Dann ist der Weg zur Schule
Fürwahr noch mal so nah.

Wer aber gerne lernet,
Dem ist kein Weg zu fern:
Im Frühling wie im Winter
Geh' ich zur Schule gern.

Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)

 Seite 1 von 5  weiter »  Letzte >

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Süßer Hase

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach einen süßen Hasen. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Gedichte für die ganze Familie

Was Kinder von Gedichten lernen können – eine Sammlung zum gemeinsamen Lesen und Träumen.

Reimen macht Freude! Lesen Sie hier, warum Gedichte und Reime so wichtig für Kinder sind. Die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de haben die besten Gedichte und Abzählreime zusammengestellt. Ja, will ich haben!

Olli und Molli – ab 6 Jahren

Lesefreude für den Schulstart

Mit Olli und Molli entdecken Kinder ab 6 Jahren die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei. Jetzt Probeheft bestellen